Note­book-Emp­feh­lung für Stu­die­ren­de

Ein neu­es Note­book? – Wie fin­de ich das Rich­ti­ge?

Zunächst vorab: Sollten Sie bereits ein Notebook oder einen PC besitzen, ist es nicht (zwingend) erforderlich, diesen sofort durch ein neues Gerät zu ersetzen, auch wenn dieser nicht der hier empfohlenen Mindestausstattung entspricht. Diese Handreichung dient als Empfehlung für den Fall, dass eine Neuanschaffung ohnehin geplant oder erforderlich ist. 

Die Einschreibung an der Uni war erfolgreich! - Mein Studium beginnt! – Ich habe noch kein Notebook oder mein altes ist defekt!

Online-Semester in Zeiten von Corona? – Haus- und Semesterarbeiten? – Bachelor-Thesis stehen an?

Welches ist für mich die richtige IT-Ausstattung?

 

Wenn Sie vor diesen Fragen stehen, können wir Ihnen ein paar nützliche Tipps zur Beantwortung geben.

 

Wichtige Punkte bei der Auswahl eines geeigneten Notebooks sind:

  • Mobilität (damit Größe, Gewicht und Laufzeit)
  • Angepasste Leistung und Technik
  • Konnektivität (LAN, WLAN und Schnittstellen)
  • Kosten bzw. das Preis-/Leistungsverhältnis
  • Benötigte Software und Tools

Wenn Sie für sich diese Punkte bewerten und den von uns hierzu gegebenen Empfehlungen folgen, dann können Sie sich für ein bezahlbares Gerät entscheiden, mit dem Sie ohne Einschränkungen durch Ihr gesamtes Studium kommen.

Das am meisten verbreitete PC- und Notebook-Betriebssystem ist Microsoft Windows. In unserer Empfehlung gehen wir auch von entsprechend geeigneter Hardware aus. Diese ist, aufgrund des Marktwettbewerbes auch preiswerter als Apple Geräte. Selbstverständlich eignen sich auch alle aktuellen Apple-Notebooks für alle (IT-)Anforderungen des Studiums.

Die Mobilität ist wichtig, damit das neue Gerät Ihr Begleiter durchs Studium sein kann. Aus diesem Grunde sollten Sie darauf achten, dass es nicht zu groß wird (wir empfehlen ein 13“ oder 15“-Notebook (Full HD, 1920x1080), je nach eigenen Bedürfnissen), damit wird es i. d. R. auch leichter. Die Universität stellt an vielen Standorten und studentischen Arbeitsbereichen Steckdosen zur Verfügung, trotzdem sollten Sie auf eine Akkulaufzeit von 4-6 Stunden achten. 

Die Leistungsfähigkeit von Notebooks wird maßgeblich durch den Prozessor, den Arbeitsspeicher sowie den Festspeicher bestimmt. Hier empfehlen wir folgende Minimalkonfiguration:

Prozessor (CPU):Mind. Intel i3 9xxx oder AMD Ryzen 3 3xxx
Arbeitsspeicher:Min 8 GB
Festspeicher:256 GB SSD, eventuell zusätzlich HDD (ist aber nicht erforderlich)
zusätzliche AusstattungEingebaute Kamera (mind. HD720p) und Mikrofon, Headphone-Anschluss
NetzwerkLAN (RJ45), WLAN (mind. Wi-Fi 5, 802.11-ac), optional Bluetooth
SchnittstellenUSB, USB-C, HDMI bzw. Display-Port
Betriebssystem Windows 10 (mind. in der Home-Edition)

Wenn Sie sich für ein architektur-, kunst-, natur- oder ingenieurwissenschaftliches Studium entschieden haben, kann es sinnvoll sein, die Ausstattung des Notebooks in Bezug auf den Prozessor und Arbeitsspeicher etwas höherwertig auszulegen:

Prozessor (CPU):   Mind. Intel i5 9xxx oder AMD Ryzen 5 3xxx

Arbeitsspeicher 8GB - 16 GB
Bildschirm15“, Full-HD, 1920x1080

Hintergrund ist, dass in diesen Bereichen verstärkt CAD-, Filmschnittprogramme oder rechenintensive Simulationsprogramme zum Einsatz kommen. Sollte es bei den infrage kommenden Modellen eine preiswerte Option für eine höherwertige Grafik­karte geben, kann auch diese sinnvoll sein.

 

Als Zugang zum Internet stellt die Universität ein flächendeckendes WLAN sowie an verschiedenen studentischen Arbeitsplätzen Portalzugänge (über Kabel, RJ45) zur Verfügung.

Für den Zugang von extern reicht i. d. R. ein „normaler“ DSL- oder Kabelanschluss. Wichtig ist für die Teilnahme an Online-Vorlesungen eine stabile Verbindung mit mittleren Datenraten:

        Downstream >=6 Mbit/s
        Upstream >= 1 Mbit/s

Bei der Inhouse-Versorgung mit WLAN kann unter Umständen ein aktueller WLAN-Repeater die Stabilität und Bandbreite am Arbeitsplatz sicherstellen, falls dieser sich in größerer Entfernung zum WLAN-Route befindet.

Bei der Nutzung von mobilen Internetzugängen (UMTS, LTE, 5G) ist auf ein ausreichend hohes Datenvolumen zu achten. Wir sehen diesen Zugang nur als temporäre Lösung als sinnvoll an.

 

Die Universität Kassel bietet allen Studierenden verschiedene Softwareprodukte und Tools kostenfrei zur Nutzung an. Hierunter fallen zum Beispiel die Dienste:

  • Mailpostfach (2 GB) mit individueller Mailadresse (@student.uni-kassel.de)
  • Hessenbox (Sync & Share) mit 30 GB Speicher

sowie die kostenfreie Nutzung der Software Microsoft Office Professional auf

  • Notebooks und PC’s
  • Mobilen Endgeräten (Tablets, Smartphones)

Zusammenfassung / Checkliste:

Displaygröße

13“ – 15“, Full HD, 1920x1080

Akkulaufzeit

4-6 Stunden

Prozessor

Mind. Intel i3 9xxx oder AMD Ryzen 3xxx

Arbeitsspeicher

Mind. 8 GB

Festspeicher

256 GB SSD oder größer

Zusatzgeräte

Eingebaute Kamera (mind. HD720p) und Mikrofon, Headphone-Anschluss

Netzwerk

LAN (RJ45), WLAN (mind. Wi-Fi 5, 811-ac), optional Bluetooth

Schnittstellen

USB, USB-C, HDMI bzw. Display Port

Betriebssystem

Windows 10 (minimal in der Home-Edition)

 

Optional High-Power für Architektur-/Kunst-/Natur-/Ingenieurwissenschaften:

Prozessor

Mind. Intel i5 9xxx oder AMD Ryzen 5xxx

Arbeitsspeicher

8 GB – 10 GB

Bildschirm

15“, Full-HD, 1920x1080