Studienangebote

Das Institut für Wirtschaftsrecht bietet mehrere innovative Studiengänge an, die in ihrer Zielsetzung auf die Bedürfnisse der modernen Arbeitswelt zugeschnitten sind.

Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht ist ein grundständiger Studiengang, der nach einer Regelstudienzeit von sieben Semestern zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt. Unsere Studierenden erwerben Kompetenzen in rechtlichen und ökonomischen Bereichen, die sie dazu befähigen, sowohl in Rechts- und Personalabteilungen von Unternehmen als auch in vielfältigen wirtschaftlichen Berufsfeldern tätig zu sein.

Masterstudiengang Wirtschaftsrecht

Der gleichnamige Masterstudiengang macht es möglich, einen weiteren berufsqualifizierenden Abschluss im Bereich Wirtschaftsrecht zu erwerben. Die Studierenden können im Rahmen dieses Masterstudiengangs in den Schwerpunkten Arbeit und Soziales, Umwelt, Elektronischer Rechtsverkehr, Wettbewerb und Ökonomische Analyse des Rechts vertiefende Kenntnisse erwerben und sich dabei noch mehr auf europäische und internationale Bezüge konzentrieren.

Masterstudiengang Umwelt- und Energierecht

Hochgradig aktuell und nicht nur von Unternehmen sondern auch Behörden, Verbänden usw. nachgefragt sind Experten im Bereich des Umweltrechts. Dazu bietet das Institut für Wirtschaftsrecht einen Masterstudiengang Umweltrecht an, der umweltwissenschaftliche Kenntnisse mit juristischem Expertenwissen kombiniert.

Masterstudiengang Sozialrecht und Sozialwirtschaft

Die Bedeutung des Sozialrechts nimmt ebenfalls rapide zu, weshalb das Institut für Wirtschaftsrecht mit der Fachhochschule Fulda einen Masterstudiengang Sozialrecht und Sozialwirtschaft anbietet. Dieser ist nicht zuletzt deshalb besonders praxisnahe und interessant, weil daran Richterinnen und Richter des in Kassel ansässigen Bundessozialgericht als Honorprofessoren und Lehrbeauftragte mitwirken.