Tierwirt/in Fachrichtung Rinderhaltung

Ausbildungsinhalte

Das Berufsbild des Tierwirts umfaßt u.a. folgende Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Kälber- und Jungrindaufzucht
  • Rinderhaltung
  • Reproduktion
  • Produktion von Milch, Zucht- und Schlachttieren
  • Weidewirtschaft, Futtergewinnung
  • Umweltschutz
  • Ökologische Zusammenhänge; Nachhaltigkeit und Verbraucherschutz
  • Betriebliche Abläufe und Organisation; wirtschaftliche Zusammehänge
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Maschinen, Geräte und Betriebseinrichtungen
  • Tierschutz
  • Tierproduktion

Anforderungen

  • mindestens guter Hauptschulabschluss
  • uneingeschränkter Führerschein der Klasse T
  • Freude an der Natur, an Pflanzen und Tieren
  • ausgeprägtes handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit
  • gute Beobachtungsgabe
  • Offenheit für Neues und für den Umgang mit Menschen
  • Einsatzbereitschaft
  • Entscheidungsfähigkeit
  • robuste Gesundheit für die Arbeit im Freien
  • betriebswirtschaftliches Interesse

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert je nach schulischer Vorbildung 2 bis 3 Jahre.

Ausbildungsort

Die Ausbildung findet auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen in Grebenstein statt. Sie gehört zum Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften am Standort Witzenhausen.

Berufsschule

Der Berufsschulunterricht findet an den Berufsbildenden Schulen in Wittenberg (Sachsen-Anhalt) in Form von Blockunterricht statt.