Stellenangebot


Beschäftigte/r im Verwaltungsdienst (EG 6 TV-H) - im Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung - Studien- und Prüfungssekretariat - baldmöglichst


Kennziffer: 30821

Die Universität Kassel ist eine junge Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

Im Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung - Studien- und Prüfungssekretariat (Studiendekan Prof. Dipl.-Ing. Frank Stepper) ist baldmöglichst die folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/r im Verwaltungsdienst (EG 6 TV-H), befristet, Vollzeit (derzeit 40 Wochenstunden).

Die Beschäftigung erfolgt zur Einarbeitung und Vertretung einer Beschäftigten während der Elternzeit und ist zunächst bis zum 22.08.2019 befristet (§§ 40 Nr. 8, 30 TV-H i. V. mit § 21 BEEG).

Ihre Aufgaben:

  • Erledigung der laufenden Sekretariatstätigkeiten im Studien- und Prüfungssekretetariat des Fachbereichs
  • Eingabe von Studien- und Prüfungsleistungen in die EDV
  • Eingabe von Lehrveranstaltungen in die EDV
  • Belegungsplanung von Räumen
  • Erledigung laufender Anfragen von Studierenden zu den Öffnungszeiten

Ihre Anforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem Verwaltungs- oder kaufmännischen Beruf
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit EDV-Anwendungen (MS-Office und Internet- Explorer); SAP- Kenntnisse
  • Erfahrungen mit der elektronischen Prüfungsverwaltung HIS-POS
  • Effiziente Arbeitsweise
  • Freude am Umgang mit Studierenden

Von Vorteil sind:

  • Motivation zur engagierten Mitarbeit im Fachbereich Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung
  • Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Für Rückfragen steht Herr Stephan Amtsberg. Tel.: 0561-804-3968, E-Mail: samtsberg@asl.uni-kassel.de, zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 09.10.2017

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht