Stellenangebot


Geschäftsführer/Geschäftsführerin des Referats für Schulpraktische Studien (EG 13/14 TV-H bzw. A 13/14 HBesG) - im Zentrum für Lehrerbildung der Universität Kassel - 01.08.2018


Kennziffer: 31070

Folgende Stelle ist zu besetzen:

Im Zentrum für Lehrerbildung der Universität Kassel (Prof. Dr. Dorit Bosse) - 01.08.2018

Geschäftsführer/Geschäftsführerin des Referats für Schulpraktische Studien (EG 13/14 TV-H bzw. A 13/14 HBesG)

in Vollzeit, unbefristet ab 01.05.2019.

Zur Einarbeitung kann ab 01.08.2018 eine vorgezogene Besetzung im Umfang einer halben Stelle im Rahmen einer Teilabordnung erfolgen

Aufgabenprofil:

Das Aufgabengebiet umfasst die Verantwortung für die pädagogische und organisatorische Planung der Schulpraktischen Studien (Praxissemester/ Blockpraktikum mit Vor- und Nachbereitung sowie die Schulpraktischen Studien in den Fachdidaktiken), die Durchführung eigener schulpraktischer Lehrveranstaltungen, Personalverantwortung für wissenschaftliches und administratives Personal, die Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten, die Kooperation mit und die Weiterbildung von Pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Kooperation mit Schulen und Studienseminaren u.a. im Kooperationsrat sowie die Mitverantwortung bei der konzeptuellen Weiterentwicklung der Schulpraktischen Studien und deren Evaluation.

Anforderungsprofil:

Abgeschlossene 2. Staatsprüfung für ein Lehramt; Promotion; mehrjährige Tätigkeit als Lehrerin oder Lehrer; Mitwirkung an der Lehrerbildung der ersten und zweiten Phase; wissenschaftliche und pädagogische Eignung; Führungskompetenzen; Bereitschaft, sich in enger Verbindung zwischen der Universität, den Studienseminaren und den Schulen der Region an der Entwicklung und Evaluation der Schulpraktischen Studien zu beteiligen, einschließlich Vorhaben praxisbegleitender Unterrichts- und Schulforschung; Erfahrungen mit der Mentorentätigkeit wären wünschenswert.

Für Rückfragen stehen der Leiter des Referats SPS, Herr Prof. Dr. Hans Peter Kuhn (Tel. 0561/804-7368 oder-3623;hpkuhn@uni-kassel.de), oder die Vorsitzende des ZLB, Frau Prof. Dr. Dorit Bosse (Tel. 0561/804-2324, zlb@uni-kassel.de) zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 15.03.2018

Die Universität Kassel ist in hohem Maße an der beruflichen Zufriedenheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessiert. Sie fördert daher mit ihrem Dual Career Service und ihrem Family Welcome Service die Vereinbarkeit von Partnerschaft und Familie mit der beruflichen Entwicklung. Die Erhöhung des Frauenanteils gehört zu den strategischen Zielen der Universität Kassel. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer gern auch in elektronischer Form an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht