Li­te­ra­tur­wis­sen­schaft Fran­zö­sisch

Bild: djedj auf pixabay.com

Fach­ge­biets­lei­tung

Prof. Dr. Franziska Sick
Kurt-Wolters-Str. 5
34125 Kassel
Raum 4062

Fach­ge­biet Li­te­ra­tur­wis­sen­schaft Fran­zö­sisch

Das Lehrangebot umfasst Vorlesungen und Seminare zur französischen Literatur vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Dabei wird eine Vielfalt an Gattungen und Epochen berücksichtigt, beispielsweise das Drama des Barock und der Klassik, der Dialog in der Aufklärung, der Roman des Realismus-Naturalismus oder die Dichtung des Symbolismus. Besondere Aufmerksamkeit finden die Avantgarden des 20. Jahrhunderts (Surrealismus, Nouveau Roman, Oulipo) und die zeitgenössische Erzählprosa. Um eine intensive Auseinandersetzung mit literarischen Texten zu ermöglichen, werden grundlegende Techniken der Interpretation sowie zentrale Konzepte der Erzähltheorie und Gattungspoetik vermittelt. Darüber hinaus werden die behandelten Texte in ihren literaturgeschichtlichen Kontext gestellt, wobei Literaturgeschichte als Teil einer umfassenderen Kultur- und Mediengeschichte verstanden wird. Ziel soll es nicht zuletzt sein, Spaß an der Lektüre literarischer Texte zu haben!

Auf ei­nen Blick

Ak­tu­el­les und Ver­an­stal­tun­gen

In­­s­ti­­tut für Ro­­ma­­nis­­tik