Zurück

360-Grad-Bil­der & 360-Grad-Räu­me im Fremd­spra­chen­un­ter­richt: Po­ten­zia­le für das au­to­no­me & in­di­vi­dua­li­sier­te Ler­nen

Referentin: Prof. Dr. Kathleen Plötner

In dem Workshop werden anhand konkreter Unterrichtsbeispiele Möglichkeiten und Materialien aufgezeigt, wie man im Fremdsprachenunterricht 360-Grad-Bilder sowie 360-Grad-Räume v.a. ab dem 3. Lernjahr (oder später) einsetzen kann. Hierbei soll auch erläutert werden, wie Schüler:innen einen autonomen und individualisierten Lernweg bestreiten können und welche Tools für die Erstellung eigener 360-Grad-Räume im Schulunterricht geeignet sind.
 

Verwandte Links