Veröffentlichungen der Netzwerkmitglieder

(Auflistung in chronologischer Reihenfolge)
 

  • Angelika Bönker-Vallon: Stichwort "Terra", in: Il Lessico della Modernità. Continuità e mutamenti dal XVI al XVIII secolo,  a cura di Simonetta Bassi con collaborazione di Elisa Fantechi, Roma (Carocci Editore) 2023, vol. II, S. 1189-1198.

     
  • Ingrid Baumgärtner: Jenseits des Horizonts. Zur kartographischen Konfiguration des Weltenrands, in: Lucas Burkart und Beate Fricke (Hgg.), Shifting Horizons. A Line and Its Movement in Art, History, and Philosophy (Colloquia Raurica 17), Basel 2022, S. 141-166. DOI:  www.doi.org/10.24894/978-3-7965-4538-2

     

  • Ingrid Baumgärtner: Mapping Narrations – Narrating Maps. Concepts of the World in the Middle Ages and the Early Modern Period. Hrsg. von Daniel Gneckow, Anna Hollenbach und Phillip Landgrebe (Research in Medieval and Early Modern Culture 34), Berlin und Boston 2022.
    DOI: doi.org/10.1515/9781501516016 und http://dx.doi.org/doi:10.17170/kobra-202207126454

     

  • Ingrid Baumgärtner: Dynamiken in der Kartographie um 1500. In: Bernd Hamm, Frank Rexroth, Christine Wulf (Hgg.), Reichweiten. Dynamiken und Grenzen kultureller Transferprozesse in Europa, 1400-1520, Bd. 2: Grenzüberschreitung und Partikularisierung (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge, Bd. 49,2), Berlin – Boston 2021, S. 195-233. Link: https://rep.adw-goe.de/handle/11858/2251

     

  • Ingrid Baumgärtner / Eva Ferro: The Holy Land Geography as Emotional Experience. Burchard of Mount Sion’s Texts and the Movable Map, in: Christoph Mauntel (Hg.), Geography and Religious Knowledge in the Medieval World (Das Mittelalter. Beihefte 14), Berlin 2021, S. 247-272.

     

  • Angela Oster, Jan-Henrik Witthaus (Hgg): Pandemie und Literatur, Wien 2021.

 

  • Angelika Bönker-Vallon: Lois et bagatelles. Remarques concernant l'idée de la providence divine chez Giordano Bruno, in: Massimiliano Traversino Di Cristo (Hg.), Law, Philosophy, and Theology in the Early Modern Era, Paris 2021, S. 25-39. 

     
  • Angelika Bönker-Vallon: Cosmology after Copernicus. Innovation and restoration in Giordano Bruno's The Ash Wednesday Supper, in: Massimiliano Traversino Di Cristo (Hg.), Law, Philosophy, and Theology in the Early Modern Era, Paris 2021, S. 99-112.

     
  • Ingrid Baumgärtner: Von der Reise zur Karte und zurück. Kreative Prozesse und kulturelle Praktiken, in: Volker Leppin (Hg.) unter Mitarbeit von Samuel J. Raiser, Schaffen und Nachahmen. Kreative Prozesse im Mittelalter (Das Mittelalter. Beihefte 16), Berlin 2021, S. 563-596.

 

  • Ingrid Baumgärtner: Atlas Heinrichs VIII. Battista Agnese. Barb. Lat. 4357. Kommentarband zur Faksimile-Edition der Handschrift aus der Biblioteca Apostolica Vaticana, Vatikanstadt und Stuttgart 2020.

 

  • Ingrid Baumgärtner: Neue Karten für die Neue Welt? Kartographische Praktiken der Exploration, in: Raimund Schulz (Hg.), Maritime Entdeckung und Expansion. Kontinuitäten, Parallelen und Brüche von der Antike bis in die Neuzeit (Historische Zeitschrift. Beihefte N.F. 77), Berlin und Boston 2019, S. 243-268. ID: https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/12689.

 

 

 

  • Ingrid Baumgärtner, Nirit Ben Aryeh-Debby und Katrin Kogman-Appel: Maps and Travel: An Introduction, in: Ingrid Baumgärtner, Nirit Ben Aryeh-Debby und Katrin Kogman-Appel (Hgg.): Maps and Travel in the Middle Ages and the Early Modern Period. Knowledge, Imagination, and Visual Culture (Das Mittelalter. Beihefte 9), Berlin 2019, S. 1-13. ID: https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/12687.

 

  • Ingrid Baumgärtner: Winds and Continents. Concepts to Structure the World and its Parts, in: Ingrid Baumgärtner, Nirit Ben Aryeh-Debby und Katrin Kogman-Appel (Hgg.): Maps and Travel in the Middle Ages and the Early Modern Period. Knowledge, Imagination, and Visual Culture (Das Mittelalter. Beihefte 9), Berlin 2019, S. 91-135. ID: https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/12688.

 

  • Giordano Bruno: Das Aschermittwochsmahl. La cena de le ceneri. Italienisch–Deutsch. Übersetzt von Ferdinand Fellmann. Durchgesehen, verbessert und mit Einleitung, Kommentar und zwei Appendices herausgegeben von Angelika Bönker-Vallon. Giordano Bruno Werke mit der kritischen Edition von G. Aquilecchia, hg. von Th. Leinkauf, Bd. 2, Hamburg 2019.

 

  • Ingrid Baumgärtner: Felix Fabris Räume. In: Folker Reichert und Alexander Rosenstock (Hg.): Die Welt des Frater Felix Fabri (Veröffentlichungen der Stadtbibliothek Ulm 25), Ulm 2018, S. 173-200. ID: https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/11303.

 

  • Nikola Roßbach: Die Unfassbarkeit des Ähnlichen. Die deutschsprachige Italienliteratur zwischen interkultureller Verständigung und transkultureller Vernetzung. In: KulturPoetik 18 (2018), H. 2, S. 137-157.

 

 

  • Ingrid Baumgärtner: Die Welt in Karten. Umbrüche und Kontinuitäten im Mittelalter, in: Uta Goerlitz und Meike Hensel-Grobe (Hgg.): Mediävistik und Schule im Dialog (Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 22, 2017, Heft 1), Berlin 2017, S. 55-74. ID: https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/11301.

 

  • Alessandra Lombardi, Lucia Mor, Nikola  Roßbach (Hgg.): Der Gardasee und die Deutschen / I Tedeschi e il Garda. Literatur – Kunst – Kommunikation / Letteratura – Arte – Comunicazione. MeLiS. Medien – Literaturen – Sprachen in Anglistik/Amerikanistik, Germanistik und Romanistik, Bd. 22. Frankfurt am Main 2017.

 

 

  • Ingrid Baumgärtner und Melanie Panse (Hgg.): Kreuzzug und Gender. (Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 21, 2016, Heft 1). Berlin 2016. 

 

  • Ingrid Baumgärtner und Melanie Panse: Kreuzzüge aus der Perspektive der Genderforschung. Zielsetzung und Forschungsansätze, in: Ingrid Baumgärtner und Melanie Panse (Hgg.): Kreuzzug und Gender (Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung 21, 2016, Heft 1). Berlin 2016, S. 1-21. ID: https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/11300.

 

  • Ingrid Baumgärtner und Piero Falchetta (Hgg.), Venezia e la nuova Oikoumene. Cartografia del Quattrocento / Venedig und die neue Oikoumene. Kartographie im 15. Jahrhundert (Venetiana 17). Rom – Venedig 2016.

 

  • Ingrid Baumgärtner: Battista Agnese e l’atlante di Kassel. La cartografia del mondo nel Cinquecento, in: Ingrid Baumgärtner und Piero Falchetta (Hg.), Venezia e la nuova Oikoumene. Cartografia del Quattrocento / Venedig und die neue Oikoumene. Kartographie im 15. Jahrhundert (Venetiana 17), (Venetiana 17). Rom und Venedig 2016, S. 245-270. ID: https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/2017030752183.

 

  • Ingrid Baumgärtner und Piero Falchetta, Lo spazio cartografico, Venezia e il mondo nel quattrocento. Un’introduzione / Kartographischer Raum, Venedig und die Welt im 15. Jahrhundert. Eine Einführung, in: Ingrid Baumgärtner und Piero Falchetta (Hg.), Venezia e la nuova Oikoumene. Cartografia del Quattrocento / Venedig und die neue Oikoumene. Kartographie im 15. Jahrhundert (Venetiana 17). Rom und Venedig 2016, S. 11-22 u. S. 23-34. ID: https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/2017031352191.

 

  • Angelika Bönker-Vallon: Mondi uguali, popoli diversi. Annotazioni sul nesso tra cosmologia e antropologia in Giordano Bruno, in: M. Traversino (Hg.), Verità e dissimulazione. L'infinito di Giordano Bruno tra caccia filosofica e riforma religiosa. Neapel 2015, S. 3-15.

 

 

  • Angelika Bönker-Vallon: Angeli come stelle. Angelologia e fisica eretica nel pensiero di Giordano Bruno, in: M. Traversino (Hg.), Verità e dissimulazione. L'infinito di Giordano Bruno tra caccia filosofica e riforma religiosa. Neapel 2015, S. 193-208.

 

  • Ingrid Baumgärtner: Die Portolan-Atlanten des Battista Agnese, in: Kartographie der Frühen Neuzeit. Weltbilder und Wirkungen. Ergebnisse des in Kooperation mit der Kartenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin durchgeführten internationalen Symposiums am Weserrenaissance-Museum Schloss Brake (4.-6. April 2014), hg. v. Michael Bischoff, Vera Lüpkes und Wolfgang Crom. Marburg 2015, S. 19-36. ID: https://kobra.uni-kassel.de/handle/123456789/2017030752173.

 

  • Nikola Roßbach: „in weniger als einer Stunde fühlte ich mich befreundet“: Aneignung fremder Dinge in Goethes Italienischer Reise, in: Claudia Brinker-von der Heyde, Nina Kalwa, Nina-Maria Klug, Paul Reszke (Hg.): Eigentlichkeit. Zum Verhältnis von Sprache, Sprechern und Welt. Berlin und New York 2015, S. 523-540.

 

  • Ingrid Baumgärtner: Rappresentare il potere ai confini dell’Europa Mediterranea. Un‘introduzione, in: Representations of Power at the Mediterranean Borders of Europe (12th–14th centuries), edited by Ingrid Baumgärtner, Mirko Vagnoni and Megan Welton. Firenze 2014, S. 3-12. ID: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2015091449009.

 

 

 

  • Alessandra Lombardi, Lucia Mor, Nikola Roßbach (Hg.): Reiseziel Italien. Moderne Konstruktionen kulturellen Wissens in Literatur – Sprache – Film. Frankfurt a.M. [u.a.] 2014.

 

 

  • Angelika Bönker-Vallon: The Measurement of the Immeasurable. Divine Mind and Mathematical Structures in Giordano Bruno’s De triplici minimo et mensura, in: Henning Hufnagel und Anne Eusterschulte (Hg.), Turning Traditions upside down. Rethinking Giordano Bruno’s „Enlightenment“, Budapest. New York 2013, S. 19-33.

 

 

  • Martina Sitt: Die Kultur der Renaissance in Italien von Jacob Burckhardt, in: Hauptwerke der Kunstgeschichtsschreibung, Beitrag zu einer Anthologie kunsthistorischer Texte, Hg. Paul Naredi-Rainer/ Götz Pochat, Stuttgart 2010, S. 64-67.

 

  • Giordano Bruno: De l'infinito universo et mondi – Über das Universum, das Unendliche und die Welten. Italienisch-Deutsch. Übersetzt, kommentiert und hg. von A. Bönker-Vallon. Giordano Bruno Werke mit der kritischen Edition von G. Aquilecchia hg. von Th. Leinkauf, Bd. 4, Hamburg 2007.

 

 

  • Martina Sitt: Ein Schritt vor und zwei zurück? Zur Farbgestaltung in J. W. Schirmers italienischen Bildern 1839/40, in: Ausst. Kat. J.W. Schirmer in seiner Zeit, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe und Suermondt-Museum Aachen, Heidelberg (Kehrer Verlag) 2002, S. 24-28.

 

  • Martina Sitt: Hanseaten in Rom: Die Stillebenmaler Berentz und Tamm, in Volker Plagemann (Hg.): Die Kunst des protestantischen Barock in Hamburg. Stiftung Denkmalpflege Hamburg. Hamburg 2001, Bd. 2, S. 188-195.

 

 

 

  • Martina Sitt: Römische Funde – wahre und falsche Geschichten um die römischen Erstlingswerke von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein und Wilhelm Böttner, in: ZHG 1990 Nr. 119, S. 125-136.