Post-Di­gi­tal Life-Po­li­tics

Mit dem Themenschwerpunkt "Post-Digital Life-Politics" verbindet das Fachgebiet Soziologische Theorie Fragen an der Schnittstelle von Digitalität, Sozialität und Nachhaltigkeit. Post-Digitalität bezeichnet dabei einen Zustand, an dem Digitalität und Sozialität so weit miteinander verwachsen, dass sie schwer als unterscheidbare Sphären zu trennen sind. Daraus entstehen neue Fragen für Politiken der Lebensführung und der Möglichkeiten von alternativen Praktiken und ihrer Strukturierung (angelehnt an A. Giddens' Konzept der life politics). Das Programm baut auf anthropologischen und neo-pragmatischen Theorien der zeitgenössischen französchen Philosophie auf (u.a. L. Boltanski und L. Thévenot: Über die Rechtfertigung, B. Latour: Existenzweisen, P. Descola: Jenseits von Natur und Kultur). Aus einer (politisch)-ontologischen und praxistheoretischen Perspektive wird die Frage nach alternativen Lebensformen und Kosmologien gestellt. Diese können oder sollen jenseits eines produktivistischen Naturalismus (Stichtwort: moderne Industriegesellschaft) und eines sich herausbildenden digitalen Analogismus (Stichwort: kybernetische Kontrollgesellschaft) liegen.
 

Das Forschungsprogramm wird in Grundzügen in folgenden Artikeln entworfen:

– Lamla, Jörn (2022): Künstliche Intelligenz als hybride Lebensform. Zur Kritik der kybernetischen Expansion. In: Friedewald, M./Roßnagel, A./Heesen, J./Krämer, N./Lamla, J. (Hg.): Auswirkungen der Künstlichen Intelligenz auf Demokratie & Privatheit. Baden-Baden: Nomos, S. 77-100. [Open Access].

– Lamla, Jörn (2021): Die symbolischen Ordnungen des Konsums – und die Fallstricke produktivistischer Soziologie. In: Lenz, Sarah / Hasenfratz, Martina (Hg.): Capitalism unbound. Ökonomie, Ökologie, Kultur. Frankfurt/Main; New York: Campus, S. 283-299.
 

Am 16.09.2022 hat das Fachgebiet bei der Auftaktkonferenz des Kassel Institute for Sustainability mit einem Panel unter dem Titel "Negotiating Sustainability in Post-Digital Life-Politics" beigetragen. Das Abstract zum Panel und die Präsentationsfolien stehen hier zum Download bereit.