In­fo­thek Ak­tu­el­les De­tail­an­sicht

Zurück
23.03.2022

Kick-Off-Kon­fe­renz des Kas­sel In­sti­tu­te for Sustaina­bi­li­ty

Am 15.09.2022 wird es bei der Kick-Off-Konferenz des Kassel Institute for Sustainability ein 90-minütiges Panel mit dem Titel „Nachhaltigkeit durch Platformization? Herausforderungen und Voraussetzungen für eine nachhaltige Digitalisierung von Märkten“ geben. Dies ist seitens des Gründungsdirektoriums auf große Resonanz gestoßen.

Es sind Vorträge aus den Fachbereichen 07 und 16 sowie des ITeG umfasst. Zudem wurde mit Frau Prof. Dr. Verena Tiefenbeck (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) eine international ausgewiesene Nachwuchswissenschaftlerin und mit Herrn Prof. Dr. Johann Kranz (LMU München) einen ausgesprochen etablierten Kollegen gewonnen, sodass durch das vorgeschlagene Panel die fachbereichsübergreifende Forschung innerhalb unserer Universität und darüber hinaus forciert wird.

 

Folgende Panelvorschläge aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften sind ausgewählt worden:

 

  • Andreas Ernst & Henn: "CESR - The role of the individual in the socio-ecological transformation
  • Gunnar Gutsche & Christian Klein: Financing the Sustainable Development Goals – An outlook of future research
  • Stefan Seuring & Ralf Wagner: Nachhaltigkeit durch Platformization? Herausforderungen und Voraussetzungen für eine nachhaltige Digitalisierung von Märkten  

 

Weitere Beteiligungen sind:

  • Stefan Gold an dem Panel „ICDD  - Economic Policies for a Just Transition“ koordiniert von Christoph Scherrer & Simone Claar 
  • Ralf Wagner an dem Panel „CirCles: “Sustainable Management of Urban Residual Biomass (SDG-Graduiertenpr.)“ koordiniert von Tobis Morck.

 

Mehr Informationen zum Kassel Institute for Sustainability.