Dr. An­to­nie Mo­ser-Knie­rim

Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin

Fachgebiet Öffentliches Recht, insb. Umwelt- und Technikrecht

Projektgruppe verfassungsverträgliche Technikgestaltung
- provet -

Universität Kassel, FB 07
Pfannkuchstr. 1
34109 Kassel

 


  • Seit 2011 Promotionsprojekt zu „Grenzen staatlicher Überwachung“
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei provet, Projekt INVODAS -Interessenausgleich im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung, seit April 2010.
  • Referendariat am OLG Stuttgart/ LG Stuttgart von 10/2009 bis 4/2010.
  • Erstes juristisches Staatsexamen und Verleihung des Hochschulgrades „Diplomjuristin“, Juli 2009.
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen von 2005 bis 2009.

Ver­öf­fent­li­chun­gen

  • Vorratsdatenspeicherung: Zwischen Überwachungsstaat und Terrorabwehr, DuD-Fachbeiträge, Wiesbaden 2014.
  • Kumulation von Datensammlungen auf Vorrat, In: Zeitschrift für Datenschutz (ZD) 2011 (1), 17-23
  • Technikgestaltung bei Vorratsdatenspeicherung & Quick Freeze. In: Horster, Patrick (Hrsg.), D.A.CH Security 2011, Klagenfurt: syssec, 480-490.
  • Vorhang auf für ein Vorratsdatenurteil 2.0? In: Taeger, Jürgen (Hrsg.), Die Welt im Netz. Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft, Edewecht: OlWIR, 431-447.
  • Intimsphäre und Kernbereichsschutz - Ein unantastbarer Bereich privater Lebensgestaltung in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, DÖV 2011, 398-405  gemeinsam mit M. Desoi

Vor­trä­ge

  • „Technikgestaltung bei Vorratsdatenspeicherung und Quick Freeze“, DACH Security, Oldenburg 21.9.2011
  • „Vorhang auf für ein Vorratsdatenurteil 2.0?“, DSRI-Herbstakademie, Lüneburg 9.9.2011
  • „Gestaltungsvorschläge für einen optimierten Interessenausgleich im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung“, Abschlusstagung InVoDaS Berlin 7.9.2011
  • „Vorstellung des Forschungsprojekts INVODAS sowie ein Überblick über in anderen Mitgliedstaaten genutzte Instrumente zur Gewährleistung der Sicherheit von auf Vorrat gespeicherten Verkehrsdaten“, Gemeinsamer Workshop des BMI und BMJ zur Vorratsdatenspeicherung, 27. September 2010, Berlin
  • „The Judgment of the German Constitutional Court on Data Retention and its Significance on European and International Data Privacy Law“, CIBM-Conference, 6.Oktober 2010