Dr. Ja­na Gat­ter­mann, LL.M.

Umweltkoordinatorin der Universität Kassel

Fachgebiet Öffentliches Recht, insb. Umwelt- und Technikrecht

Universität Kassel
Kurt-Schumacher-Str. 25
34117 Kassel

Webseite: http://www.uni-kassel.de/umwelt

 


  • Seit 9/2012 Umweltkoordinatorin der Universität Kassel.
  • 2/2011 - 8/2012 Koordinatorin CliMA.
  • 1/2010 - 12/2010 Mitarbeiterin am Fachgebiet Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht, Schwerpunkt Umweltrecht (Prof. Dr. S.-R. Laskowski).
  • 10/2007 - 12/2009 Mitarbeiterin im Projekt EPerMod - Ecological Perspectives of Modularisation - Exemplary Studies of an Innovation Pattern.
  • Masterarbeit zum Thema "Ownership Unbundling als Schritt zur Liberaliserung des europäischen Strommarktes".
  • 2005 - 2007 Masterstudium "Wirtschaftsrecht" an der Uni Kassel.
  • 2000 - 2004 Studium "Verwaltungsmanagement" an der Fachhochschule Osnabrück.

Ver­öf­fent­li­chun­gen

  • Produktverantwortung nach dem Elektrogesetz und der Altfahrzeugeverordnung - Wirkungen auf eine innovative Produktgestaltung, Kassel 2013.
  • Rechtspolitische Fortentwicklung des Elektrogesetzes und der Altfahrzeugverordnung, in: Beckenbach, Frank/Freimann, Jürgen/Roßnagel, Alexander/Walther, Michael (Hrsg.), Produktverantwortung, Modularisierung und Stoffstrominnovationen, Marburg 2011, S. 225 - 263.
  • Pfandsysteme zur Sicherung der Ziele der Altfahrzeugverordnung, Umwelt- und Planungsrecht (UPR) 2009, S. 53 – 56 (zusammen mit Tillmann Blume).
  • Ownership Unbundling – Schritt zur Liberalisierung des europäischen Strommarktes, Saarbrücken 2008.
  • Diskussionsbericht zum Themenkomplex „Anforderungen an die finanzielle Vorsorge für Stilllegung und Entsorgung, in: Koch, H.-J. / Roßnagel, A. (Hrsg.), 13. Deutsches Atomrechtssymposium (4. - 5. Dezember 2007 in Berlin), Baden-Baden 2008, S. 333 - 335.