Dr. Ro­traud Git­ter, LL.M.

Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin

Fachgebiet Öffentliches Recht, insb. Umwelt- und Technikrecht

Projektgruppe verfassungsverträgliche Technikgestaltung
- provet -

Universität Kassel, FB 07
Pfannkuchstr. 1
34109 Kassel

 


  • Preisträgerin des Wissenschaftspreises 2006 der Industrie- und Handelskammer Kassel.
  • 9/2006 bis 8/2008 Mitarbeit im Projekt Orinoco, 7/2007 bis 10/2008 Mitarbeiterin im Projekt Voteremote.
  • 2006 Promotion zum Thema „Softwareagenten im elektronischen Geschäftsverkehr – Rechtliche Rahmenbedingungen und Gestaltungsvorschläge für agentengestützte Assistenzsysteme“ (summa cum laude).
  • Von 7/2002 bis 8/2006 Geschäftsführerin von provet.
  • Seit 2000 Mitarbeiterin bei provet, unter anderem in den Projekten MAPLiving in a Smart EnvironmentMIKVesuV und der Machbarkeitsstudie "Digitaler Personalausweis".
  • Von 1999 bis 2000 freie Mitarbeiterin am Institut für Finanzdienstleistungen e.V. Hamburg.
  • Von 1997 bis 1999 Referendarin am OLG Schleswig, Zweites Juristisches Staatsexamen.
  • Von 1996 bis 1998 Internationaler Studiengang "European and International Law" an der Universität Bremen.
  • Von 12/1995-3/1996 Intern in der Communications Branch im Menschenrechtszentrum der Vereinten Nationen, Genf.
  • Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen, Dijon und Hamburg, 1996 Erstes Juristisches Staatsexamen.

Buch­pu­bli­ka­tio­nen

  • Softwareagentensysteme im elektronischen Geschäftsverkehr: Rechtliche Rahmenbedingungen und Gestaltungsanforderungen an agentengestützte Assistenzsysteme, 2007, Nomos.

Auf­sät­ze

  • Rotraud Gitter / Volkmar Lotz / Ulrich Pinsdorf / Alexander Roßnagel, Sicherheit und Rechtsverbindlichkeit mobiler Agenten, 2007.
  • Long-term retention in e-voting - Legal requirements and technical implementation, in: Krimmer, R. / Grimm, R. (Hrsg.), 3rd International Conference on electronic voting 2008, Bonn 2008, 109-123 (zusammen mit Langer, L. / Okunick, S. / Opitz-Talidou, Z.).
  • Die Haftung der Betreiber von Web 2.0-Plattformen, in: von Kortzfleisch, H. / Bohl, O. (Hrsg.), Wissen, Vernetzung, Virtualisierung - Liber amicorum zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Udo Winand, Lohmar 2008, 279-286.
  • Softwareagentensysteme im elektronischen Geschäftsverkehr: Rechtliche Rahmenbedingungen und Gestaltungsanforderungen an agentengestützte Assistenzsysteme, Baden-Baden 2007.
  • Die Richtlinie zur Vorratsspeicherung und ihre Umsetzung in das nationale Recht, MMR 2007, 411-417 (zusammen mit Schnabel, C.).
  • Die zweite Simulationsstudie, in: Gitter, R. / Pinsdorf, U. / Lotz, V. / Roßnagel, A. (Hrsg.), Sicherheit und Rechtsverbindlichkeit mobiler Agenten, DUV 2007 (zusammen mit Laue, P. / Peters, J.).
  • Rechtliche Gestaltungsvorschläge, in: Gitter, R. / Pinsdorf, U. / Lotz, V. / Roßnagel, A. (Hrsg.), Sicherheit und Rechtsverbindlichkeit mobiler Agenten, DUV 2007 (zusammen mit Learnt, L.).
  • Rechtsfragen mobiler Agenten, in: Gitter, R. / Pinsdorf, U. / Lotz, V. / Roßnagel, A. (Hrsg.), Sicherheit und Rechtsverbindlichkeit mobiler Agenten, DUV 2007.
  • Das Verhältnis des Digitalen Personalausweises zu anderen Chipkarten und Anwendungsprojekten, in: Reichl, H. / Roßnagel, A. / Müller, G. (Hrsg.), Digitaler Personalausweis - Eine Machbarkeitsstudie, 2005, 317-321 (zusammen mit Roßnagel, A. / Hornung, G. / Strasser, M.).
  • Kosten und Umsetzungsmodelle, in: Reichl, H. / Roßnagel, A. / Müller, G. (Hrsg.), Digitaler Personalausweis - Eine Machbarkeitsstudie, 2005, 243-279 (zusammen mit Strasser, M. / Müller, G. / Roßnagel, A.).
  • Möglichkeiten zur Erfüllung der ordnungsrechtlichen Anforderungen, in: Reichl, H. / Roßnagel, A. / Müller, G. (Hrsg.), Digitaler Personalausweis - Eine Machbarkeitsstudie, 2005, 238-241 (zusammen mit Roßnagel, A. / Hornung, G.).
  • Möglichkeiten zur Erfüllung der signaturrechtlichen Anforderungen, in: Reichl, H. / Roßnagel, A. / Müller, G. (Hrsg.), Digitaler Personalausweis - Eine Machbarkeitsstudie, 2005, 219-223 (zusammen mit Roßnagel, A.).
  • Rechtliche Rahmenanforderungen an Geschäftsmodelle, in: Reichl, H. / Roßnagel, A. / Müller, G. (Hrsg.), Digitaler Personalausweis - Eine Machbarkeitsstudie, 2005, 151-162 (zusammen mit Roßnagel, A.).
  • Ordnungsrechtliche Anforderungen, in: Reichl, H. / Roßnagel, A. / Müller, G. (Hrsg.), Digitaler Personalausweis - Eine Machbarkeitsstudie, 2005, 145-151 (zusammen mit Roßnagel, A. / Hornung, G.).
  • Signaturrechtliche Anforderungen, in: Reichl, H. / Roßnagel, A. / Müller, G. (Hrsg.): Digitaler Personalausweis - Eine Machbarkeitsstudie, 2005, 91-106 (zusammen mit Roßnagel, A.).
  • Ausweise als Träger von Signaturverfahren, DuD 2005, 74-77 (zusammen mit Strasser, M.).
  • Der Rechtsrahmen für elektronische Signaturen, Frauenarbeit und Informatik 27/2003, 25-29.
  • Die Beschränkung des qualifizierten Zertifikats - § 7 Abs. 1 Nr. 7 SigG als wichtiges Mittel der Risikokalkulation, MMR 6/2003, 384-389 (zusammen mit Fischer-Dieskau, S. / Hornung, G.).
  • Rechtsfragen mobiler Agentensysteme im E-Commerce, K&R 2/2003, 64-72 (zusammen mit Roßnagel, A.).
  • Elektronisch signierte Dokumente als Beweismittel im Zivilprozess, MMR 11/2002, 709-713 (zusammen mit Fischer-Dieskau, S. / Paul, S. / Steidle, R.).
  • arbeit 21 - Herausforderung und Perspektive für das Recht. Neue Informations- und Kommunikationstechnologien am Arbeitsplatz, in: Mobile Arbeitswelten - Soziale Gestaltung von "Electronic Mobility", Alcatel SEL Stiftung für Kommunikationsforschung/Forum soziale Technikgestaltung (Hrsg.), 2002, 132-141.
  • arbeit 21 - Herausforderung und Perspektive für das Recht, in: Weiss, M. / Schröter, W. (Hrsg.), arbeit 21 - online mobil, 2001, 34-38.
  • Banken und Internet - Das Online-Angebot von Banken aus der Perspektive des Verbraucherschutzes, 1999 (zusammen mit Jack, S.).

Vor­trä­ge und Kon­fe­ren­zen

  • "Reflexive Innovation and the Case of Pervasive Computing", esa-conference8, 8th conference of the European Sociological Association, 3-6.9.2007, Glasgow (zusammen mit Oertel, B. / Sellke, P.).
  • "Datenschutz und Informatik", sIT - Studentische Informatiktage, 7.5.200, Göttingen.
  • "Die Integration elektronsicher Signaturen in multifunktionale Chipkarten", Kolloquium Recht und Ökonomie, Universität Kassel, 7.12.2004, Kassel.
  • "Der Digitale Personalausweis: Integration digitaler Signaturen und Geschäftsmodelle", CAST-Forum Publik Key Infrastrukturen, 22.1.2004, Darmstadt.
  • "Rechtsfragen mobiler Agentensysteme", Kolloquium Recht und Ökonomie, Universität Kassel, 19.11.2002, Kassel.
  • "Rechtsverträgliche Gestaltung von Agentensystemen", Kolloquium Institut für Informatik, Universität Jena, 17.6.2002, Jena.
  • "Rechtsverträgliche Gestaltung mobiler Agentensysteme", MTI-Workshop Usability, 25.2.02, Stuttgart.
  • "Rechtliche Fragen zur Verarbeitung von Nutzerdaten", MTI-Workshop Nutzer- und Kontextadaptivität, 25.09.2001.
  • "Rechtliche Aspekte der Arbeit am Netz", 3. Anwendertag Telearbeit, 08.11.2001, Stuttgart.
  • "Rechtliche Akzeptabilität und Aspekte im Wireless Business", Hydeparc Konferenz "Wireless Business Applications", 9./10.7.2001, Hamburg.
  • "Rechtliche Anforderungen an die Gestaltung mobiler Agenten", Management-Circle Seminar "Rechts- und Sicherheitsaspekte im mobilen Zahlungsverkehr", 27.4.2001, Bad Homburg.
  • "Rechtliche Anforderungen an die Gestaltung mobiler Agenten", CAST-Forum Mobile Security Workshop, 2.2.2001.

Frü­he­re Lehr­ver­an­stal­tun­gen

  • "Europäisches Telekommunikationsrecht", Vorlesung (MA), WS 2008/09.
  • "Verantwortlichkeit und Datenschutz", Seminar, SS 2008.
  • "Verantwortlichkeit und Datenschutz", Seminar, WS 2007/08.
  • "Urheberrecht und neue Medien", Vorlesung, SS 2007.
  • "Rechtsfragen des E-Commerce", Vorlesung, WS 2004/05.
  • "Urheberrecht und Neue Medien", Seminar, SS 2004.
  • "Multimediarecht", Vorlesung, WS 2003/04.
  • "Rechtsfragen des Multimediarechts", Seminar, SS 2003.