Forschungsprojekt

Kurzporträt

  • Seit 09/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing der Universität Kassel
  • 10/2018 – 02/2019: Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich qualitativer Methoden der empirischen Sozialforschung Mitarbeiter am Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing der Universität Kassel
  • 05/2014 – 04/2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität Bern
  • 03/2015 – 08/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im LOEWE-Schwerpunkt „Tier-Mensch-Gesellschaft“ der Universität Kassel
  • 04/2012 – 04/2014: Masterstudium Wirtschaft und Soziologie des Landbaus an der Universität Göttingen
  • 10/2008 – 03/2012: Bachelorstudium Ökologische Agrarwissenschaften an der Universität Kassel – Witzenhausen
  • 01/2012 – 12/2013: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Soziologie ländlicher Räume an der Universität Göttingen
  • 09/2011 – 12/2011: Studentische Hilfskraft am Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing der Universität Kassel

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch

Publikationen

  • Puteri, B., Jahnke, B. und Zander, K. (2023): Booming the bugs: How can marketing help increase consumer acceptance of insect-based food in western countries? Appetite 187: 106594. https://doi.org/10.1016/j.appet.2023.106594.

  • Puteri, B., Buttlar, B. und Jahnke, B. (2022): Take it or leave it? Investigating the ambivalence and willingness to pay for suboptimal fruits and vegetables among organic consumers in Germany. Frontiers in Sustainable Food Systems 6: 934954. https://doi.org/10.3389/fsufs.2022.934954.

  • Hartmann, T., Jahnke, B. und Hamm, U. (2021): Making ugly food beautiful: Consumer barriers to purchase and marketing options for Suboptimal Food at retail level – A systematic review. Food Quality and Preference 90: 104179. https://doi.org/10.1016/j.foodqual.2021.104179

  • Jahnke, B. und Liebe, U. (2021): Dumpster diving for a better world: Explaining unconventional protest and public support for actions against food waste. Nature and Culture 16(3):49-82. https://doi.org/10.3167/nc.2021.160303
  • Krikser, T. und Jahnke, B. (2021): Phenomena-centered Text Analysis (PTA): a new approach to foster the qualitative paradigm in text analysis. Quality & Quantity. https://doi.org/10.1007/s11135-021-01277-6
  • Liebe, U. und Jahnke, B. (2017): Giving More to Humans than to Animals in Need? A Behavioral Measure of Animal-Human-Continuity in Large-Scale Surveys. Anthrozoös 30(2): 249-261.
  • Jahnke, B., Liebe, U. und Dobers, G. (2015): Energiewende in Deutschland – Not-In-My-Backyard oder eine Frage der Gerechtigkeit? Eine Gegenüberstellung von Experten- und Bevölkerungsmeinung. Zeitschrift für Umweltpolitik und Umweltrecht 38(4): 367-384.
  • Jahnke, B. (2019): Mülltauchen für eine bessere Welt: Eine Mixed Methods Studie zum Containern in Deutschland. München: oekom Verlag.
  • Jahnke, B. (2020): Containern: eine identitätsstiftende Praktik?!. In: Grünewald, J. & Trittelvitz, A. (Hg.). Ernährung und Identität. Stuttgart: ibidem-Verlag: 179-201.
  • Jahnke, B. und Liebe, U. (2018): Mülltauchen für eine bessere Welt: Zur Erklärung illegalen Protesthandelns gegen Lebensmittelverschwendung. In: Kannengießer, S. & Weller, I. (Hg.). Konsumkritische Projekte und Praktiken. München: oekom Verlag.
  • Liebe, U., Jahnke, B. und Heitholt, U. (2017): Tier-Mensch-Beziehungen. Einblicke in die Bevölkerungsmeinung. In: Forschungsschwerpunkt „Tier – Mensch – Gesellschaft“ (Hg.). Vielfältig Verflochten. Interdisziplinäre Beiträge zur Tier-Mensch-Relationalität. Bielefeld: Transcript Verlag: 85-101.
  • Liebe, U. und Jahnke, B. (2017): Legaler und illegaler Tierrechtsaktivismus. Eine empirische Annäherung. In: Forschungsschwerpunkt „Tier – Mensch – Gesellschaft“ (Hg.). Vielfältig Verflochten. Interdisziplinäre Beiträge zur Tier-Mensch-Relationalität. Bielefeld: Transcript Verlag: 327-345.
  • Jahnke, B., Kilian, D., Puteri, B. und Zander, K. (2022): Marketing von Suboptimal Food im Öko-Handel. Abschlussbericht zum gleichnamigen Forschungsprojekt im Rahmen des BÖLN. Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing der Universität Kassel, Witzenhausen. Online unter: https://orgprints.org/id/eprint/43524/.
  • Jahnke, B. and Liebe, U. (2019): Gesellschaftliche Befürwortung von Stalleinbrüchen: ein Vignettenexperiment. In: Tagungsband 2019 der 29. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Agrarökonomie. p. 19-20.

  • Jahnke, B. und Weiler, N. (2023): Wider das Schönheitsdiktat. Ökologie & Landbau 01/2023, S. 37-39.
  • Hartmann, T. und Jahnke, B. (2021): Krumme Karotte sucht Kunden. BioHandel 10/2021, S. 38-39.

Vorträge

  • Jahnke, B. und Kilian, D. (2023): Marktpotential und Kundenakzeptanz für unvollkommenes Obst und Gemüse: Ergebnisse von Verkaufstests im Öko-Handel. Vortrag auf der 51. Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Agrarwirtschaft und Agrarsoziologie (SGA). 20.04.2023 in Lindau (Schweiz).
  • Jahnke, B. und Kilian, D. (2023): Marktpotential und Kundenakzeptanz für unvollkommenes Obst und Gemüse: Ergebnisse von Verkaufstests im Öko-Handel. Vortrag auf der 16. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau (WiTa). 08.03.2023 in Frick (Schweiz).
  • Jahnke, B. (2022): Pr:Ins – Ganzheitliche Bewertung. Kurzvortrag und Ergebnispräsentation auf dem NewFoodSystems-Day. 24.09.2022 in Nürnberg.
  • Jahnke, B. und Kilian, D. (2022): Von Charakterköpfen und Kämpferkerlchen: Obst und Gemüse mit optischen Mängeln aktiv vermarkten. Vortrag und Diskussion auf der BIOFACH-Messe. 29.07.2022 in Nürnberg.
  • Jahnke, B. (2022): Ganzheitliche Bewertung von alternativen Proteinquellen: Vom Fallbeispiel zur Methodik. Vortrag im Rahmen des Webinars „Bewertung von bioökonomischen Prozessketten“. 23.03.2022, online.
  • Jahnke, B. (2021): Marketing von Suboptimal Food im Öko-Handel. Vortrag im Rahmen des Arbeitstreffens des Dialogforums Groß- und Einzelhandel. 09.11.2021, online.
  • Jahnke, B. (2021): Raus aus der Tonne! Neue Wege für nicht perfekte Lebensmittel - Verbraucherakzeptanz und Marktpotential für Suboptimal Food. Vortrag im Rahmen des Seminars „Aktuelle Entwicklungen im Bereich Lebensmittel und Ernährung" des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv). 10.06.2021, online.
  • Risius, A. und Jahnke, B. (2021): The beauty of ugly foods: Challenges and opportunities for sustainability standards to reduce food waste. Organisation der Session und Kurzvortrag im Rahmen des Seminars "The wind of change of sustainability standards" der European Association of Agricultural Economists (EAAE). 13.05.2021, online.
  • Jahnke, B. (2021): Krumme Gurken für den Klimaschutz: Vermarktung von Suboptimal Food im Bio-Handel. Vortrag auf der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Agrarwirtschaft und Agrarsoziologie (SGA). 19.03.2021, online.
  • Jahnke, B. (2020): Vom Wunsch zur Wirklichkeit: Food Waste und Food Well-Being gemeinsam denken. Vortrag und Podiumsdiskussion im Rahmen des 24. Heidelberger Ernährungsforum der Dr. Rainer Wild Stiftung. 13.11.2020, online
  • Jahnke, B. (2020): Between sustainability goals and the throwaway society: Food waste reduction in the retail sector. Vortrag auf dem Expertenworkshop “Market or regulation driven development for healthy diets and sustainable food systems” des U4Society Netzwerks, 08.10.2020, online.
  • Jahnke, B. (2020): Foodwaste - Verbrauchersensibilität und Chancen am Point of Sale. Podiumsdiskussion im Rahmen des 2. Tischgesprächs der Dr. Rainer Wild Stiftung. 22.06.2020, online.
  • Jahnke, B. (2020): Mülltauchen für eine bessere Welt. Vortrag und Buchpräsentation in der Stadtbibliothek Kassel. 11.03.2020 in Kassel.
  • Jahnke, B. und Hartmann, T. (2020): Natürlichkeit ja, aber bitte in Maßen! Unvollkommene Lebensmittel im Bio-Handel. Vortrag und Podiumsdiskussion auf der BIOFACH-Messe. 13.02.2020 in Nürnberg.
  • Jahnke, B. (2019): Containern zwischen Spaßfaktor und politischer Guerilla-Aktion. Vortrag und Buchpräsentation in der Stratum Lounge Berlin. 22.10.2019 in Berlin.
  • Jahnke, B. und Kofahl, D. (2019): Alimentäre Alchemie oder moralischer Genuss aus dem Labor – Ernährungssoziologische Beobachtungen zur Markteinführung von In-Vitro-Fleisch. Vortrag auf der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS) 2019. 26. - 28.09.2019 in Salzburg (Österreich).
  • Jahnke, B. und Liebe, U. (2019): Gesellschaftliche Befürwortung von Stalleinbrüchen: ein Vignettenexperiment. Vortrag auf der 29. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Agrarökonomie (ÖGA). 19. - 20.09.2019 in Innsbruck (Österreich).
  • Kofahl, D. und Jahnke, B. (2018): (No) One-fits-all – Die Millennials mischen den Lebensmittelmarkt auf. Vortrag auf dem 7. Marktgespräch „Bio-Branche in Bewegung“. 19.11.2018 in Kassel.
  • Jahnke, B. (2018): Containern: eine identitätsstiftende Praktik?!. Vortrag auf der Nachwuchstagung „Ernährung und Identität“. 25.10.2018 in Freiburg.
  • Jahnke, B. und Liebe, U. (2017): Vergemeinschaftung an der Mülltonne. Vortrag im Rahmen des Workshops „Stabile und Fragile Netzwerke und Räume kulinarischer Vergemeinschaftung“ auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde (DGV) 2017. 04. - 07.10.2017 in Berlin.
  • Jahnke, B. und Liebe, U. (2017): Vergemeinschaftung an der Mülltonne: Containern als gelebte Konsumkritik. Posterpräsentation auf dem 3. Symposium "Konsum neu denken". 21. - 22.09.2017 in Klagenfurt (Österreich).
  • Jahnke, B. und Liebe, U. (2016): Mülltauchen für eine bessere Welt. Vortrag auf dem Workshop „Konsumkritische Projekte und Praktiken: Ziele, Muster und Folgen gemeinschaftlichen Konsums“. 23. - 24.06.2016 in Bremen.