Leit­bild

Wir verstehen das Fachgebiet als eine international ausgerichtete und lernende Organisation als Teil des Fachbereichs „Ökologische Agrarwissenschaften“ der Universität Kassel.

In unserem Tun hat die menschliche und wissenschaftliche Integrität einen hohen Wert.

Mit unserer Lehre, Forschung und unserem Wissenstransfer möchten wir einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung, insbesondere zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen liefern. Dabei stehen ein verantwortungsvoller Konsum und eine verantwortungsvolle Herstellung von Lebensmitteln (Ziel Nr. 12) im Fokus.

Unsere Methodenwahl folgt aus einem Systemdenken. Im Fachgebiet verstehen wir Lebensmittelqualität in verschiedenen Dimensionen (z.B. Nachhaltigkeit, Schmackhaftigkeit) mit einer produkt- und prozessbezogenen Sichtweise.

Untereinander und mit unseren Partnern pflegen wir einen offenen Dialog, vor allem darüber, wie wir Zusammenhänge verstehen können.