Be­triebs­ärz­tin

Be­triebs­ärzt­li­che Be­treu­ung an der
Uni­ver­si­tät Kas­sel

  1. Die betriebsärztliche Betreuung an der Universität Kassel erfolgt durch die Medical Airport Service GmbH.
  2. Die Arbeitsmedizin ist eine präventivmedizinische Tätigkeit mit dem Ziel, die Gesundheit der Beschäftigten zu unterstützen und arbeitsplatzbedingten Beeinträchtigungen vorzubeugen.
  3. Die gesetzlichen Grundlagen für die Tätigkeit sind der § 3 des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASIG) und die Verordnung zur Durchführung der arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV).

Raquel Ber­to­lo


Fachärztin für Arbeitsmedizin
Fachärztin für Innere Medizin
medical airport service GmbH


Friedrich-Ebert-Straße 15
34117 Kassel

+49 561 701 659-34 (Telefon)
+49 561 701 659-36 (Fax)

Auf­ga­ben­schwer­punk­te

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören die Beratung zu allen arbeitsplatzbezogenen Fragen des Gesundheitsschutzes und der Unfallverhütung, die Durchführung der arbeitsmedizinischen Vorsorgen auf Grundlage der Gefährdungsbeurteilung sowie die Unterstützung in der betrieblichen Gesundheitsförderung.


Betriebsärzte unterliegen selbstverständlich ebenfalls der ärztlichen Schweigepflicht

Ar­beits­me­di­zi­ni­sche Be­ra­tung am Ar­beits­platz

Die Kenntnis der Arbeitsplätze und Arbeitsplatzbedingungen sind wesentliche Voraussetzungen für die Beratung. Daher werden Sie die Betriebsärztin nicht nur im Rahmen der Untersuchungen im arbeitsmedizinischen Zentrum oder in einer Vor-Ort-Sprechstunde kennenlernen, sondern auch auf den Begehungen der Arbeitsstätten und bei Besuchen von Einzelarbeitsplätzen sehen. Die Betriebsärztin unterstützt Sie ebenfalls bei Fragen zum Mutterschutz, im Rahmen einer Wiedereingliederung nach längerer Erkrankung und bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes.

Go-Link dieser Seite: www.uni-kassel.de/go/betriebsarzt