Qua­li­ta­ti­ve For­schungs­me­tho­den

Me­tho­den­be­ra­tung mit dem Schwer­punkt qua­li­ta­tiv-re­kon­struk­ti­ve Me­tho­den

Neues Angebot am Fachbereich 01:
Methodenberatung und Methodenworkshops mit dem Schwerpunkt qualitativ-rekonstruktive Methoden
Die Methodenberatung und -workshops sind ein Unterstützungsangebot für alle Studierenden und Promovierenden des Fachbereichs 01, die in ihren Qualifikationsarbeiten, Forschungsarbeiten, Hausarbeiten etc. mit qualitativen bzw. rekonstruktiven Forschungsmethoden arbeiten.
Methodenberatung:
Methodische Schwerpunkte: Qualitative Inhaltsanalyse, Sequenzanalyse, Objektive Hermeneutik, Gruppendiskussionsverfahren, Interviewdurchführung, Software: MAXQDA
Termin: dienstags 14-15 Uhr, um Anmeldung per Mail wird gebeten
Methodenworkshop:
Methodische Schwerpunkte: Qualitative Inhaltsanalyse, Objektive Hermeneutik
Termin: Die Methodenworkshops finden einmal pro Semester in Kleingruppen auf Anfrage statt.
Die Methodensprechstunde findet aktuell per Videokonferenz oder  telefonisch statt.




Kon­takt

Dr. Anna Grabosch
Untere Königsstr. 86
(Durchgang Mosenthalstr. 8)
34125 Kassel
Raum 2021
Telefon +49 561 804-3822
E-Mail: anna.grabosch@uni-kassel.de



Ak­tu­el­les

Die Methodenberatung muss aktuell pausieren.