Stu­di­en­werk­statt Evan­ge­li­sche Theo­lo­gie

Al­les neu macht der Ok­to­ber - Be­geg­nungs­raum SWET

Öffnungszeiten

Montag12:00 Uhr bis 14:00 UhrTreff für Studierende und studentische Mitarbeiter*innen (Ansprechpartner: Jonas Wippermann)
Dienstag12:00 Uhr bis 14:00 UhrBeratung für Hausarbeiten, Examensarbeiten und UBs (Ansprechpartnerin: Dr. Katja Mand)
Mittwoch12:00 Uhr bis 14:00 UhrWöchentlich wechselnde Angebote* 

Diese Öffnungszeiten gelten ebenfalls für die Ausleihe / Rückgabe von Medien aus der SWET. Andere Ausleihzeiten sind auf Anfrage per E-Mail möglich. Wenden Sie sich dazu bitte an Jonas Wippermann.

 

*Mittwochsangebote

27.10.2021Kreative Ideen und Umsetzungen für den Religionsunterrichtmit Dr. Katja Mand
03.11.2021Treffpunkt für Studierende mit und ohne Behinderungmit Guillaume Dondainas
10.11.2021Vorstellung der Koffer der Weltreligionenmit Katharina Gaida
17.11.2021Das Projekt "Children of Mathare"mit Julia Drube
24.11.2021Kreative Ideen und Umsetzungen für den Religionsunterrichtmit Dr. Katja Mand
01.12.2021Treffpunkt für Studierende mit und ohne Behinderungmit Guillaume Dondainas
08.12.2021Vorstellung der Koffer der Weltreligionenmit Katharina Gaida
15.12.2021Weihnachtstreffen mit Keksenalle

 

Fragen können Sie per E-Mail an die folgenden Personen richten: 

Ver­zah­nung der Stu­di­en­werk­stät­ten 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Weltweit-Weltnah“ - Fremdheit im Religionsunterricht

                                   Projektseminar

Die Studienwerkstatt Ev. Theologie nimmt an dem Pronet- Projekt, „Verzahnung der Studienwerkstätten“, unter der Berücksichtigung des Themas „Fremdheit“, teil.

Im Rahmen eines Projektseminars mit dem Titel „Weltweit, Weltnah“-, beschäftigten sich Studierende mit dem Thema der Flüchtlingsintegration und –migration und dessen Aufbereitung unter dem Aspekt der Fremdheit für den Religionsunterricht.

Die Studierenden haben gemeinsam den Begriff Fremdheit eruiert und zu dieser Thematik zwei Projekte entwickelt. Das erste Projekt legte den Schwerpunkt auf eine primär biblische Auseinandersetzung durch das Thema „Flucht aus Ägypten“ und wurde in einer Grundschulklasse in Zierenberg erprobt. Das zweite Projekt fand in einer DaZ- Klasse an der Gesamtschule Fuldatal statt und beschäftigte sich mit Fremdheit im Christentum und dem Islam sowie allgemein mit der Eingewöhnung in einem unbekannten Land.

Beide Projekte wurden an dem Aktionstag der Studienwerkstätten (26.04.2017)  im Campus Center anhand von Plakaten und Interaktionsmöglichkeiten präsentiert. Die entstandenen Materialien des Projektseminars können jeder Zeit in der SWET eingesehen und kopiert werden.

Ge­win­ne­rin des Pla­kat­wett­be­werbs 2011

Wir bedanken uns ganz herzlich für die kreativen und individuellen Plakate. Der Calwer Verlag Stuttgart hat für den 1. Platz (Janine Griese) einen Büchergutschein über 50 Euro und für die beiden zweiten Plätze (Olga Honl und Mona Möller) je einen Büchergutschein über 25 Euro gespendet. Herzlichen Dank an den Calwer Verlag.

Be­stands­lis­te

Mit dieser Liste können Sie sich nun jederzeit über unseren Bestand informieren.

Die Studienwerkstatt Evangelische Theologie wurde im Sommersemester 2009 zunächst in einem kleinen Büro eröffnet. Sie wurde kontinuierlich weiter auf- und ausgebaut. Seit dem Wintersemester 2011/2012 ist die Studienwerkstatt in einem größeren Raum untergebracht, der es uns erlaubt, die Literatur, Materialien und Arbeitsgeräte übersichtlicher auszustellen und weitere Arbeitsplätze einzurichten. In dem hellen und freundlichen Raum ist nun intensives Arbeiten möglich. 

Sowohl Studierende als auch Lehrerinnen und Lehrer im Vorbereitungsdienst können während der Öffnungszeiten bei der Unterrichtsvorbereitung individuell beraten und unterstützt werden. 

Bei Fragen und Anregungen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen gerne zur Verfügung:

Dr. Katja Mand (Pädagogische Mitarbeiterin)

Jacqueline Fisseler (studentische Mitarbeiterin)

Die Studienwerkstatt ist ausgerichtet auf religionspädagogische Angebote. Der konzepttragende Grundgedanke der Studienwerkstatt ist das selbstständige Lernen, das den Studierenden den Erwerb von Schlüsselqualifikationen wie Sachkompetenz, Methodenkompetenz und auch sozialem Lernen ermöglicht.
Damit unterstützt sie einen zentralen Aspekt des Bildungsplans, der den Blick auf ein neues Verständnis des Lernbegriffs richtet:

Lernen ist ein eigenaktiver, konstruktiver Prozess in sozialen Kontexten. Nachhaltige Lernerfolge setzen voraus, dass die Kinder die Aufgabenstellungen und Anforderungen zu ihrer eigenen Sache machen.

Bildungsplan Grundschule S. 8, Grundsätze der Gestaltung von Unterricht und Erziehung

Die­se Stu­di­en­werk­statt ist ...

  • ein Ort, an dem Materialien für den Religionsunterricht zu finden sind
  • ein Ort, der durch vorhandene Materialien und eine spezielle Ausstattung Anregungen zu beispielhaftem Unterrichten gibt
  • ein Ort, der eigenständiges, produktives und kreatives Lernen fördert
  • ein Ort für die Prüfung, Entwicklung und Erstellung von Lernmaterialien für differenzierenden Unterricht
  • ein Ort, an dem didaktisch-methodische Beratung stattfindet
  • ein Ort, an dem Workshops stattfinden

Die Stu­di­en­werk­statt rich­tet sich an al­le…

  • Studierenden,
    • die den Praxisbezug in ihrem Studium intensivieren wollen,
    • die Hilfe und Anregung für ihre schulpraktischen Studien oder das Blockpraktikum suchen.
  • Lehrerinnen und Lehrer, Referendarinnen und Referendare,
    • die neue Impulse für den entdeckenden Unterricht suchen.
    • die sich mit neuen Lernmaterialien auseinandersetzen wollen.
    • die Materialien und Anregungen für den Religionsunterricht suchen.

Die Stu­di­en­werk­statt bie­tet Ma­te­ria­li­en für ei­nen krea­ti­ven, ent­de­cken­den und hand­lungs­ori­en­tier­ten Re­li­gi­ons­un­ter­richt wie zum Bei­spiel:

  • Lernkisten zu verschiedenen Themen
  • Godly-Play-Material
  • Freiarbeitsmaterial zur Erarbeitung von Jesuseinheiten
  • Bildkarten zu biblischen Erzählungen
  • Farbfolien für den OHP zum Thema Jesus, Judentum und Buddhismus, zur Kirchengeschichte und anderen Themen

Aber auch …

  • Fachliteratur,
  • religionspädagogische Bücher,
  • Examensarbeiten und
  • schriftliche Unterrichtsentwürfe

… stehen für Recherchearbeiten als auch zur Anregung bereit.


An­schrift/Kon­takt

  • Universität Kassel
  • Studienwerkstatt Ev. Theologie
  • Institut für Ev. Theologie/FB 02
  • Kurt-Wolters-Str. 5
  • 34109 Kassel (Post)
  • 34125 Kassel (Besucher)

1001

+49 561 804-3651

 Carlotta BotheJacqueline Fisseler