Zurück
07.12.2022 | Aktuelles

Fas­sa­den­be­grü­nun­gen auf dem Cam­pus Ho­p­la

Bild: Sebastian Mense
Pflanzungen am Betriebstechnik-Gebäude

Studierende des Fachbereichs Architektur – Stadtplanung – Landschaftsplanung haben an drei Gebäudefassaden auf dem Campus am Holländischen Platz Wilden Wein angepflanzt. Die Begrünungen mit Kletterpflanzen dienen als Schutz vor Überwärmung und Hitze auf dem zentralen Campus der Universität. Sie bieten Nahrung und sicheren Lebensraum für Vögel.

Die Anpflanzungen sind Teil des Projektes „Klimaanpassungsmaßnahmen zur nachhaltigen Freiflächenbewirtschaftung“ (01.10.2021 - 31.12.2025), das vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert wird. Am Projekt sind das Fachgebiet Landschaftsbau, Landschaftsmanagement und Vegetationsentwicklung (Fachbereich 06) und das Green Office der Universität beteiligt. Im nächsten Jahr sind weitere Maßnahmen wie Baumpflanzungen und Entsiegelungen geplant, u.a. am Nordcampus und bei der Kunsthochschule.

Die nun bepflanzten Fassaden am Gebäude der Betriebstechnik in der Georg-Forster-Straße, am Drittmittelhaus (Mönchebergstraße) und am Gebäude Ingenieurwissenschaften III eignen sich besonders gut für die Maßnahme, da sie nach Süden ausgerichtet und der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

Bei der Bepflanzung kommen je nach Ausbildung der Wand breit-, schmal- oder niedrig wachsende Sorten zum Einsatz. Generell handelt es sich um sogenannte bodengebundene Lösungen, bei denen die Pflanzen in bereits vorhandene Pflanzstreifen eingebracht werden und im Gegensatz zu nicht-bodengebundenen Lösungen (Kübel oder Pflanztaschen) nach der Anwachsphase nicht mehr gedüngt und gewässert werden müssen. Zusätzlich zur Beschattung der Fassaden und der Kühlung der umliegenden Luft durch die Transpiration der Pflanzen werden sichere Brut- und Schlafplätze sowie ein Nahrungsangebot für Vögel geschaffen.  Dies ist die Empfehlung eines naturschutzfachlichen Gutachtens, das vom Fachgebiet Landschaftsbau, Landschaftsmanagement und Vegetationsentwicklung in Auftrag gegeben wurde. 

Kontakt:

Prof. Dr. Stefan Körner
Fachgebiet Landschaftsbau, Landschaftsmanagement und Vegetationsentwicklung
Tel.: 0561/804-1820
E-Mail: koerner[at]asl.uni-kassel[dot]de