Ent­wer­fen im städ­te­bau­li­chen Kon­text

Die Lehre und Forschung des Fachgebietes richten sich auf das Entwerfen und Gestalten von urbanen Architekturen, Ensembles und Quartieren. Den Kontext bildet der städtische Raum sowie gesamtgesellschaftliche Entwicklungen wie die Bau-, Boden-, Energie-, Verkehrswende und insbesondere der Klimawandel. Studiert, erforscht und erfunden werden Gebäudetypen, Stadtbausteine und Strukturen für die kompakte, sozial und funktional gemischte, multimodal vernetzte, produktive, zirkulär organisierte und Suffizienz orientierte Stadt.