Pro­mo­tio­nen

Lau­fen­de Pro­mo­tio­nen

  • Christian Becker: Professionelle Wahrnehmung diagnostischer Situationen von Lehrkräften, in Abhängigkeit ihrer Berufsbiographie
  • Leonie Brumm: Schätzprozesse beim Schätzen von Anzahlen - Vergleich von Vorgehensweisen von Drittklässler*innen, die eine hohe und niedrige Schätzgenauigkeit erzielen
  • Timo Flückiger: Flexibles Rechnen in der Grundschule
  • Silke Friedrich: Angebot und Nutzung natürlich differenzierender Lernangebote in heterogenen Lerngruppen
  • Thorsten Weber: Professionsbezogene Anforderungen und Hochschulmathematik – Entwicklung der Kontinuitätsüberzeugungen angehender Grundschullehrkräfte im ersten Semester
  • Hannah Klaproth: Tabellen lesen und verstehen in sachbezogenen Kontexten
  • Jan Philipp Volkmer: KoVe-diF - Kontrastieren und Vergleichen von Lösungswegen zur Entwicklung diagnostischer Fähigkeiten bei Lehramtsstudierenden (Zweitgutachten)

Ab­ge­schlos­se­ne Pro­mo­tio­nen

  • Prof. Dr. Charlotte Rechtsteiner-Merz: Zahlblickschulung als Möglichkeit zur Förderung flexibler Rechenkompetenzen bei Kindern mit Lernschwierigkeiten in Klasse 1
  • Dr. Julia Weinsheimer: Diagnosekompetenz von Grundschullehrkräften – Entwicklung eines Instruments zur Erfassung und Analyse diagnostischer Fähigkeiten von Mathematiklehrkräften bei der Begleitung von Lernprozessen im arithmetischen Anfangsunterricht
  • Dr. Dorothea Hertling: Zahlbegriffsentwicklung von Kindergartenkindern in unterschiedlichen Settings zur mathematischen Frühförderung – Eine Untersuchung der Lernentwicklungen von Kindern mit vergleichsweise gering entwickelten arithmetischen Fähigkeiten beim Erwerb des Zahlbegriffs im letzten Kindergartenhalbjahr
  • Julia Böhringer: Argumentieren in mathematischen Spielsituationen im Kindergarten – Eine Videostudie zu Interaktions- und Argumentationsprozessen bei arithmetischen Regelspielen
  • Dr. Ulrike Oechsle: Mathematikunterricht im Kontext von Inklusion – Praktiken und Überzeugungen von Lehrkräften im Hinblick  auf SchülerInnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf (Zweitgutachten)
  • Alexander Karney: Zum Zusammenhang der Inhaltsbereiche Raum und Form und Zahlen und Operationen – Beeinflusst die Steigerung des räumlichen Vorstellungsvermögens die Fähigkeit des arithmetisch mentalen Operierens? Eine empirische Studie im ersten Schuljahr. (Zweitgutachten)