LeViMM

Das Projekt LeViMM (Lernen mit Videopodcasts im Mathematikunterricht) wurde im Rahmen des Lehr-Lern-Konzepts MediaL+M (Medienkompetenz in der Lehramtsausbildung Mathematik) entwickelt (Borromeo Ferri 2017).

Folgende Fragen waren und sind dabei leitend:
•    Durch welche Konzepte kann die Schulung der Medienkompetenz in der universitären Lehramtsausbildung realisiert werden, so dass diese Erfahrung und das Wissen auch später in den Unterricht miteinfließen?
•    Welche Medienformate sollen Lehramtsstudierende kennen und anwenden können, damit Lernen zum Erfolg in einer heterogenen Schülerschaft wird?

Diese Fragen wurden mit einem innovativen und originellen Ansatz in der Lernumgebung MediaL+M aufgegriffen, bei dem die Studierenden zum „Learner as Creator“ werden.

Im Fokus steht das Medium des Videopodcasts, was einerseits in der Alltagswelt der Studierenden als Format im Studium genutzt wird und andererseits auch für jüngere und ältere Lernende reichhaltige Lerngelegenheiten bietet. Videopodcasts  ermöglichen durch Visualisierungen in Kombination mit Sprache meist ein tiefergehendes Verständnis als Audiopodcasts. Da die Videopodcasts zu den sogenannten „educasts“ gehören und das Ziel der Wissensvermittlung im Sinne von Erklärvideos haben, stehen diese im Vordergrund der Lernumgebung für Studierende im Lehramtsbereich.

In einer ersten Phase wurden bereits 11 hochwertige Videopodcasts zu zentralen mathematischen Inhaltsbereichen für die Grundschule produziert. Neben der deutschen Fassung gibt es bereits Übersetzungen einzelner Videos in verschiedene Sprachen. Ziel ist jedoch, dass alle Videos in mehreren Sprachen verfügbar sind, im Schwerpunkt zunächst in Arabisch (v. a. bedingt durch die Flüchtlingszuwanderung), Türkisch und Russisch.

LeViMM ist aber nicht nur auf die Grundschule beschränkt. Weitere Videopodcasts wurden mit angehenden Sekundarstufenlehrkräften entwickelt, die bald zum Hochladen auf dieser Homepage und auf YouTube über die Universität Kassel zur Verfügung stehen.

Derzeit wird in der universitären Forschung in meinem Fachgebiet und in Zusammenarbeit mit Kasseler Schulen die Entwicklung und Erprobung von Erklärvideos im Mathematikunterricht realisiert, z. B.:

♦    Grundschüler entwickeln ihre eigenen Erklärvideos – erklären als Herausforderung!
♦    Erklärvideos im Mathematikunterricht der Oberstufe – Umsetzung, Wirkung und Nutzen
♦    Selbstorganisiertes Lernen mit Einsatz von Erklärvideos im Mathematikunterricht der Grundschule – aber wie?
♦    Kriterien für gute Erklärvideos für den Mathematikunterricht – den Blick bei Studierenden schärfen.

Referenz: Borromeo Ferri, R. (2017). Lernen mit Videopodcasts im Mathematikunterricht der Grundschule – Zugänge für eine mehrsprachige Schülerschaft (LeViMM). In Beiträge zum Mathematikunterricht. Hildesheim: Franzbecker, S. 1329-1332.

Einführungsfilm