Herz­lich will­kom­men auf den Sei­ten des Fach­ge­biets „In­ter­na­tio­na­le Agrar­po­li­tik und Um­welt­go­ver­nan­ce“

Fach­­ge­­biets­­lei­­tung

Lehrstuhl für Internationale Agrarpolitik und Umweltgovernance

Wenn Sie sich für Forschung und Lehre bezüglich europäischer und internationaler Agrar- und Umweltpolitik und die kritische Bewertung ihrer weltweiten Auswirkungen auf lokale und regionale sozial-ökologische Ernährungssysteme, natürliche Ressourcen und Umwelt interessieren, sind Sie hier richtig. Zur Bearbeitung dieser Themen wendet das Fachgebiet unter dem Dach der „Ökologischen Ökonomie“ institutionenökonomische und politikwissenschaftliche Ansätze und Ansätze aus der kritischen Geographie an. Schwerpunkte sind derzeit:

In­halt­lich

Europäische Agrar- und Umweltpolitik unter besonderer Berücksichtigung des ökologischen Landbaus

Wasser- und Biodiversitätsmanagement, Anpassung an den Klimawandel, Weidemanagement, Veränderungen der Landnutzung

Me­tho­disch

Vergleichende Forschung unter Einsatz qualitativer und quantitativer Methoden

Kon­zep­tio­nell

Die Weiterentwicklung des Konzepts der Polyzentrizität für die Analyse von Governance in den Agrar- und Umweltsektoren

Wir hoffen Sie finden unsere Webseite informativ. Bitte nehmen Sie Kontakt auf bei weiterführenden Fragen.