Detailseite

Dr. Lilliana Stefanovic

Wiss. Mitarbeiterin

Bild: Sabine Bethke
Stefanovic, Lilliana
Standort
Nordbahnhofstr. 1a
37213 Witzenhausen
Raum
WIZ, Hörsaal-u.Laborgebäude, Nbhfstr., Raum 0506

Vita  (Dr. Lilliana Stefanovic)

Lilliana ist Diplom-Agrarwissenschaftlerin und besitzt einen kooperativen Masterabschluss der Universität Kassel und der Hochschule Fulda. Sie hat eine mehrjährige Lehrerfahrung in den Mastermodulen „Sustainable Consumption“, „Sustainable Diets“ und „Recent Developments in Food and Nutritional Sciences“. Im März 2021 schloss Lilliana ihre Promotion zum Thema „Grundlagen zum Monitoring der UN Nachhaltigkeitsziele in ökologischen Lebensmittel- und Ernährungssystemen: eine erste Annäherung erfolgreich ab. In ihrer Doktorarbeit untersuchte Lilliana die Transformationsprozesse in ökologischen Lebensmittel- und Ernährungssystemen hinsichtlich der 17 UN Nachhaltigkeitsziele anhand von drei Europäischen Fallstudien. Dabei wurde der akteursorientierte Ansatz verwendet. Die Promotion lief im Rahmen des kooperativen Promotionskollegs „Ernährungswirtschaft und Technologie“ (gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst). Lilliana ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet. Bis Ende Juli 2022 koordinierte sie das Forschungsprojekt "Wel­chen Bei­­­trag kön­­­nen öko­­­­­lo­gi­­­sche/bio­­­dy­­­na­­­mi­­­sche Le­ben­s­­­mit­­­tel- und Er­­­näh­­­rungs­­­­­sys­­­te­­­me zu ei­­­ner welt­­­wei­­­ten nach­­­hal­­­ti­­­gen Tran­s­­­for­­­ma­­­ti­on un­­­­­se­­­rer Ge­­­sel­l­­­schaft lie­­­fern?" gefördert durch die Software AG Stiftung. Seit 1. Oktober 2022 koordiniert Lilliana das SysOrg Projekt. Außerdem ist Lilliana an der Lehre in den Masterstudiengängen IFBC und SIA beteiligt (Module "Consumer science and sustainable consumption", "Sustainable diets", "Principles of organic farming" und "Recent development in food and nutritional sciences").