Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jens Wackerfuß

Anschrift Mönchebergstraße 7
34109 Kassel
Gebäude: Mönchebergstraße 7
Raum 3511
Telefon +49 561 804-3475
Telefax +49 561 804-7602
Bild von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jens  Wackerfuß

Curriculum Vitae

Bildungsgang:

Universität Kassel:
  • seit 2014 Professor für Baustatik
University of California, Berkeley (USA):
  • 2007-2008 Postdoc
Technische Universität Darmstadt:
  • seit 2010 Leiter einer Emmy-Noether Nachwuchsgruppe
  • 2008-2010 Oberingenieur
  • 2005-2006 Postdoc
  • 2000-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Ingenieurgem. Mann & Bernhardt, Darmstadt:
  • 1997-2000 Projektleiter
Dr.-Ing. (Bauingenieurwesen)
  • 2005 Technische Universität Darmstadt
Dipl.-Ing. (Bauingenieurwesen)
  • 1997 Technische Universität Darmstadt

Preise und Auszeichnungen:

01/2010Emmy Noether Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), seit 2010
01/2009Zienkiewicz Medal and Prize 2008, London
01/2008Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), TU Darmstadt
01/2007Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), UC Berkeley (USA)

Forschungsschwerpunkte

  • Computerorientierte Mechanik
  • Nichtlineare Finite-Element-Methode
  • Mehrskalenmethoden
  • Tragstrukturanalyse (physikalische und geometrische Nichtlinearitäten)
  • Lokalisierungsphänomene in Tragstrukturen
  • Atomistische Simulationen Molekularmechanik, Molekulardynamik
  • Graphen-basierte Materialien
  • Softwareentwicklung

Preise und Auszeichnungen

  • 2010: Emmy Noether Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), seit 2010
  • 2009: Zienkiewicz Medal and Prize 2008, London
  • 2008: Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), TU Darmstadt
  • 2007: Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), UC Berkeley (USA)

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Module im Bachelor:
  • Baustatik I
  • Baustatik II
  • Modellbildung und programmiergerechte Verfahren der Stabstatik

Module im Master:
  • Baustatik III
  • Statik der Flächentragwerke
  • Nichtlineare Baustatik
  • Modellierung mit Finiten Elementen
  • FE-Anwendung in der Tragwerksplanung
  • Mehrskalenmethoden

Veröffentlichungen