Herzlich Willkommen

Das Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft (FG SWW) wurde 1985 gegründet und ist im Fachbereich Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen (FB 14) sowie im Institut für Wasser, Abfall und Umwelt (IWAU) angesiedelt.

Alle Themenfelder der Siedlungswasserwirtschaft werden in Lehre und Forschung vertreten. Neben umfassenden Angeboten in der Lehre hat das FG SWW in der Forschung eine breite Palette von Themenschwerpunkten.

Darüber hinaus versteht sich das FG SWW als Dienstleister, der durch seine wissenschaftliche Expertise, zwei Versuchsfelder und eine umfassende Ausstattung im Laborbereich in der Lage ist, bei Problem- und Fragestellungen kompetenter Partner in der Region sowie national und international zu sein. 

Seit dem 1. Oktober 2018 leitet Herr Vertretungsprofessor Dr.-Ing. Jörg Felmeden das Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft. 

 

 



  1. SOS MEDITERRANEE ist eine europäische Nichtregierungsorganisation zur Rettung Schiffbrüchiger im Mittelmeer. Seit Februar 2016 ist sie mit dem zivilen Rettungsschiff "Aquarius" im Mittelmeer im Einsatz. Dabei haben sie...[mehr]

  2. Das Labor Siedlungswasserwirtschaft hat in diesem Jahr an zwei Ringversuchen teilgenommen. Bei einem dieser Versuche wurden zwei Wasserproben (Abwasser, Standard) auf die Parameter CSB, TNb, NH4-N, NO3-N, NO2-N, Ges- P und o-P...[mehr]

  3. Während der diesjährigen ESSENER TAGUNG wurde am 2. März 2016  im Rahmen des Forums "Young Scientists" Herr Dr.-Ing. Harald Exler mit dem IFWW – Förderpreis 2016 in der Kategorie „Promotion“ ausgezeichnet. Das IFWW...[mehr]

  4. Ein schweres Erdbeben hat am letzten Wochenende Nepal heimgesucht.Wie immer in solchen Fällen fehlt es neben Erstrettung und medizinischer Versorgung am wichtigsten aller Lebensmittel: Wasser.Die Hilfslieferungen laufen an, am...[mehr]

  5. In der vom Hessischen Umweltministerium im Museum Wiesbaden gezeigten Ausstellung "Wasser ist Zukunft" ist auch der Wasserrucksack PAUL vertreten. Offenbar macht er dort - wie in über 1.000 Exemplaren in über 50 Ländern...[mehr]

  6. Eine unvorstellbare Katastrophe hat die Philippinen heimgesucht. Und leider - wie immer in solchen Fällen - fehlt es hier neben Erstrettung und medizinischer Versorgung am wichtigsten aller Lebensmittel: Wasser. Deshalb hat die...[mehr]

Treffer 36 bis 41 von 41
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-41 Nächste > Letzte >>