Po­li­tik und Ge­sell­schaft

Das ITeG steht der interessierten Öffentlichkeit als wissenschaftlicher Partner bei Fragen der Digitalisierung zur Seite. Die Direktorinnen und Direktoren sind dafür in unterschiedlichen Konstellationen in Gremien und Institutionen als Expert*innen tätig. Zur Arbeit des ITeG gehört zudem der Austausch und die Zusammenarbeit mit Politik und Wirtschaft.


Da­ten zur Di­gi­ta­li­sie­rung im länd­li­chen Raum

Auf Basis umfassender Recherchen, Dialogrunden und Experteninterviews hat Professor David von der Universität Kassel eine aktuelle Datengrundlage am Beispiel Nord- und Osthessen vorgelegt, die Hinweise darauf gibt, wo Handlungsmöglichkeiten für digitale Innovation speziell im ländlichen Raum bestehen.

Daten zur Digitalisierung im ländlichen Raum: Mehr lesen
Bookcover of Di­gi­ta­li­sie­rung und De­mo­kra­tie

Di­gi­­ta­­li­­sie­­rung und De­­mo­kra­­tie

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften - acatech - und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften haben am 16. Juni 2021 eine gemeinsame Stellungnahme zur Rolle digitaler Technologien in der öffentlichen Kommunikation veröffentlicht. Mitautor ist Professor Dr. Jörn Lamla. Er war Mitglied der Arbeitsgruppe "Digitalisierung und Demokratie" der Leopoldina.

Di­gi­ta­li­sie­rung und De­mo­kra­tie: Mehr lesen
Das Bild zeigt ein Foto des dritten Gleichstellungsberichts

Di­gi­­ta­­li­­sie­­rung für die Gleich­­stel­­lung von Frau­en und Män­­nern nu­t­­zen

Die Bundesregierung hat am 9. Juni 2021 den Dritten Gleichstellungsbericht beschlossen. Als Mitglied der Sachverständigenkommission hatte Prof. Dr. Claude Draude aktiv an der Erarbeitung des Gutachtens „Digitaliserung geschlechtergerecht gestalten“ mitgewirkt, welches konkrete Handlungsempfehlungen herausarbeitet, die sich von der Digitalbranche über die digitalisierte Wirtschaft bis zur Digitalisierung der Gesellschaft erstrecken.

Di­gi­ta­li­sie­rung für die Gleich­stel­lung von Frau­en und Män­nern nut­zen: Mehr lesen
Porträtfoto von Professor Doktor Alexander Roßnagel

Prof. Dr. Alex­an­­der Ro­ß­­na­­gel ist neu­er Hes­­si­­scher Be­auf­­tra­g­­ter für Da­­ten­­schutz und In­­­for­­ma­­ti­on­s­frei­heit

Prof. Roßnagel wurde am 10.12.2020 vom Hessischen Landtag einstimmig in das Amt des Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit gewählt und hat dieses Amt am 01.03.2021 angetreten. Sein Ziel ist vor allem, sich für den Einbau von Datenschutz in informationstechnische Systeme einzusetzen (Privacy by Design).

Prof. Dr. Alex­an­der Roß­na­gel ist neu­er Hes­si­scher Be­auf­trag­ter für Da­ten­schutz und In­for­ma­ti­ons­frei­heit: Mehr lesen

Hes­sen.Di­gi­tal

Hessens Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus besucht am 1. August 2022 zum Auftakt der diesjährigen Sommerreise in Kassel u.a. das Projekt ‚AI Forensics‘ im Fachgebiet GeDIS am Wissenschaftlichen Zentrum ITeG der Universität Kassel.

Hessen.Digital: Mehr lesen
Das Foto zeigt Digitalminsterin Professorin Doktor Kristina Sinemus und dreizehn weitere Personen

Hes­sen.Di­gi­tal

Die Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung besuchte im Februar 2020 das ITeG. U.a. wurden Perspektiven für das hessenweite Zentrum verantwortungsbewusste Digitalisierung (ZEVEDI) erörtert.

Hessen.Digital: Mehr lesen