For­schung

Das ITeG forscht in vielfätigen Konstellationen und Anwendungsbereichen zu aktuellen Fragen der Digitalisierung. Es verbindet Kompetenzen aus verschiedenen Fachbereichen der Universität Kassel in interdisziplinären Forschungsprojekten.


Bild mit einem Mann der einen virtuellen Bildschrim in der Luft berührt

Mensch und Ma­­schi­­ne als Team­­par­t­­ner

Künstliche Intelligenz (KI) kann Menschen im Alltag unterstützen. Ein Forschungsprojekt der Universitäten Kassel und Hamburg untersucht, welche Anforderungen vorliegen müssen, damit KI-basierte Assistenzsysteme akzeptiert werden und gleichzeitig individualisiertes lebenslanges Lernen von Mensch und KI ermöglichen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 1,9 Millionen Euro gefördert. Die KI-Nachwuchsgruppe in Kassel leitet Dr. Sarah Oeste-Reiß.

Mensch und Ma­schi­ne als Team­part­ner: Mehr lesen

Die Zu­kunft von Pri­vat­heit und Selbst­be­stim­mung

Die in diesem Open-Access-Buch zusammengeführten interdisziplinären Untersuchungen des „Forum Privatheit“ gehen der Frage nach, wie sich die Verwirklichungsbedingungen von Privatheit und Selbstbestimmung durch die Digitalisierung aller Lebensbereiche radikal ändern. Nahezu jede Lebensregung hinterlässt Datenspuren, ermöglicht vielfältige und intensive Datensammlungen über Menschen, unterstützt Verhaltensbeeinflussungen und verstärkt Ungleichgewichte in der Informationsmacht. Das Buch analysiert Auswirkungen der Digitalisierung und zeigt dabei auch auf, wie Digitalisierung und ihre gesellschaftlichen Rahmenbedingungen technisch, sozial, ökonomisch und rechtlich gestaltet werden können, um Privatheit und Selbstbestimmung zu schützen.

Die Zukunft von Privatheit und Selbstbestimmung: Mehr lesen
Die Illustration zeigt eine Mitarbeiterin vor Bildschirm mit der Anzeige, dass 75 % ihre Telefonnummer nicht angeben

Mehr Pri­va­t­­sphä­­re in der di­gi­­ta­­len Ar­beits­welt

Chatrooms und digitale Meetings im Homeoffice – die Grenze zwischen beruflicher und privater Welt verschwimmt zusehends, Privatsphäre wird durch digitale Technik in Frage gestellt. Statt Technik zu verbannen, setzen wir auf sogenannte „Nudges“: kleine Hilfen für ein kluges Verhalten.

Mehr Pri­vat­sphä­re in der di­gi­ta­len Ar­beits­welt: Mehr lesen
Das Bild zeigt die Nahaufnahme einer Hand an einem Smartphone

Tech­­nik im Span­­nungs­­­feld zwi­­schen Un­­­ter­­stüt­zung oder Über­­wa­chung

Informatiker und Rechtswissenschaftler aus dem Wissenschaftlichen Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung der Universität Kassel forschen im interdisziplinären DFG-Projekt „NORA“ zur datenschutzgerechten Erkennung und Vorhersage von Kontexten mobiler kollaborativer Anwendungen.

Tech­nik im Span­nungs­feld zwi­schen Un­ter­stüt­zung oder Über­wa­chung: Mehr lesen
Das Bild zeigt die Aufschriften Technical Reports 10 und ein ITeG-Logo sowie die Aufnahme eines Schreibtisches

Hand­lungs­bro­schü­re. An­for­de­rungs- und Ent­wurfs­mus­ter zur rechts­ver­träg­li­chen und qua­li­täts­zen­trier­ten Ge­stal­tung kon­text­sen­si­ti­ver Ap­pli­ka­tio­nen (An­EkA).

Zum Abschluss des DFG-Projektes „Anforderungs- und Entwurfsmuster zur rechtsverträglichen und qualitätszentrierten Gestaltung kontextsensitiver Applikationen (AnEkA)“ hat das interdisziplinäre Team aus Forschenden in Wirtschaftsinformatik und Rechtswissenschaft am ITeG konkrete Handlungsempfehlungen zur Gestaltung von Anforderungs- und Entwurfsmustern vorgelegt.

Handlungsbroschüre. Anforderungs- und Entwurfsmuster zur rechtsverträglichen und qualitätszentrierten Gestaltung kontextsensitiver Applikationen (AnEkA). : Mehr lesen
Das Bild zeigt stilisierte Menschen in einem Sofa und einem Riesigen Bildschirm

"Fai­­­re di­gi­­­ta­­­le Diens­­­te: Ko-Va­lua­­­ti­on in der Ge­stal­­­tung da­­­te­nöko­­­­­no­­­mi­­­scher Ge­­­schäfts­­­­­mo­­­del­­­le (FAIR­­­DIENS­­­TE)"

Im Projekt „Faire digitale Dienste: Ko-Valuation in der Gestaltung datenökonomischer Geschäftsmodelle (FAIRDIENSTE)“ werden verschiedene Wege der fairen Vermittlung von Werten im Zuge der Geschäftsmodellgestaltung mit soziologischen und (wirtschafts-)informatischen Ansätzen ausgelotet und in Beziehung gesetzt.

"Fai­­re di­gi­­ta­­le Diens­­te: Ko-Va­lua­­ti­on in der Ge­stal­­tung da­­te­nöko­­­no­­mi­­scher Ge­­schäfts­­­mo­­del­­le (FAIR­­DIENS­­TE)": Mehr lesen

Ak­tu­el­le For­schungs­pro­jek­te

Neue und laufende Forschung am Wissenschaftlichen Zentrum ITeG

Aktuelle Forschungsprojekte: Mehr lesen

Ab­ge­schlos­se­ne For­schungs­pro­jek­te

Abgeschlossene Forschung am Wissenschaftlichen Zentrum ITeG

Abgeschlossene Forschungsprojekte: Mehr lesen