Da­ten­schutz

For English version, please see below!

Informationen nach Art. 13 DSGVO
anlässlich der Datenerhebung bei der Teilnahme und Durchführung der Lehrveranstaltungsevaluation durch die Fachbereiche der Universität Kassel.

 

Verantwortlich im datenschutzrechtlichen Sinne:
Universität Kassel
Der Präsident
34109 Kassel
Telefon: +49-804-0
Web: www.uni-kassel.de
E-Mail: praesident@uni-kassel.de

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:
Die Datenschutzbeauftragte
Universität Kassel
34109 Kassel
Telefon: +49-804-7036
Web: www.uni-kassel.de/go/datenschutz
E-Mail: datenschutz@uni-kassel.de

Teilnahme an der Lehrveranstaltungsevaluation
Eine Teilnahme ist grundsätzlich freiwillig. Sie sind nicht verpflichtet an der Ihnen zugesandten Befragung teilzunehmen.

Zwecke der Verarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Teilnahme und Durchführung der Lehrevaluation der Fachbereiche der Universität Kassel. Personenbezogene Daten in Form der E-Mailadresse werden genutzt um Studierende anzuschreiben. Befragungsergebnisse können nicht mit der E-Mailadresse in Verbindung gebracht werden.

Ergebnisse dienen den Dozierenden und dem Fachbereich zur Evaluation der Lehre am Fachbereich.

Ergebnisse dienen der Weiterentwicklung und Akkreditierung der Studiengänge.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs.1 a) DSGVO. Sofern besondere Kategorien personenbezogener Daten betroffen
sind, werden die von uns erhobenen Daten auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO verarbeitet.

Weiterhin hat die Universität Kassel 2015 in ihrer Evaluationssatzung Qualitätsstandards für die Durchführung der Lehrevaluation festgelegt.

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden:
In der Lehrveranstaltungsevaluation werden das Geschlecht, die Studiengangzugehörigkeit und die Teilnahme an Lehrveranstaltungen erhoben. Ihre Personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Für den Support des Systems wird ein Auftragsbearbeiter von EvaSys eingesetzt, es besteht ein entsprechender Vertrag zur Auftragsverarbeitung.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Die personenbezogen Daten, in Form von E-Mailadressen, werden 6 Monate gespeichert. Danach werden diese gelöscht.

Keine automatisierte Entscheidungsfindung
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gemäß Art. 22 Abs. 1 DSGVO findet nicht statt.

Widerrufsrecht bei Einwilligung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber dem genannten Ansprechpartner für die Zukunft zu widerrufen, sofern nicht bereits eine Anonymisierung der Daten erfolgt ist. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Foto-bzw. Videoaufnahmen werden im Falle eines Widerrufs gelöscht und von der jeweiligen Plattform entfernt. Waren die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung soweit sie den Verfügungsmöglichkeiten des Veranlassers unterliegt.

Ausnahme: Bei Druckwerken ist die Einwilligung nicht mehr widerruflich, sobald der Druckauftrag erteilt ist.

Ihre weiteren Rechte
Gegenüber dem genannten Ansprechpartner oder unseren Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschen der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, sofern die Voraussetzungen für eine Löschung gegeben sind,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns.

Beschwerderecht
Schließlich haben Sie das Recht, sich bei datenschutzrechtlichen Problemen bei der zuständigen Fachaufsichtsbehörde zu beschweren.

Kontaktadresse der Fachaufsichtsbehörde der Universität Kassel:
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI)
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Telefon: +49-611-1408-0
Telefax: +49-611-1408-900/901

_______________________________________________________________________

Information according to Art. 13 DSGVO

on the occasion of data collection during the participation and implementation of the course evaluation by the departments of the University of Kassel.

Responsible in the sense of data protection law:

University of Kassel

The President

34109 Kassel

Telephone: +49-804-0

Web: www.uni-kassel.de

E-mail: praesident@uni-kassel.de

 

Contact details of the data protection officer:

The data protection officer

University of Kassel

34109 Kassel

Phone: +49-804-7036

Web: www.uni-kassel.de/go/datenschutz

E-mail: datenschutz@uni-kassel.de

 

Participation in the course evaluation

Participation is basically voluntary. You are not obligated to participate in the survey sent to you.

Purposes of the processing

Your personal data is processed for the purpose of participating in and conducting the teaching evaluation of the departments of the University of Kassel. Personal data in the form of the e-mail address is used to write to students. Survey results cannot be linked to the e-mail address.

Results are used by lecturers and the department to evaluate teaching at the department.

Results are used for further development and accreditation of the degree programs.

 

Legal basis for processing

The legal basis for the processing of your personal data is your consent pursuant to Art. 6 para. 1 UAbs.1 a) DSGVO. If special categories of personal data are involved, the data we collect will be processed on the basis of your explicit consent pursuant to Art. 9 (2) a) DSGVO.

Furthermore, in 2015, the University of Kassel defined quality standards for the implementation of teaching evaluation in its evaluation statutes.

 

Categories of personal data processed:

In the teaching evaluation, gender, course affiliation and participation in courses are collected. Your personal data will not be shared with third parties. An EvaSys order processor is used to support the system; there is a corresponding contract for order processing.

 

Duration of storage of personal data

The personal data, in the form of e-mail addresses, will be stored for 6 months. After that, they are deleted.

 

No automated decision making

Processing of your personal data for the purpose of automated decision-making (including profiling) pursuant to Article 22 (1) DSGVO does not take place.

 

Right of withdrawal in case of consent

You have the right to revoke your consent for the future at any time vis-à-vis the named contact person, unless the data has already been anonymized. The legality of the data processing carried out on the basis of the consent until the revocation is not affected by this.

Photo or video recordings will be deleted in the event of a revocation and removed from the respective platform. If the recordings were available on the Internet, they will be removed insofar as this is subject to the disposal options of the initiator.

Exception: In the case of printed works, consent can no longer be revoked once the print order has been placed.

 

Your further rights

You can exercise the following rights at any time vis-à-vis the named contact person or our data protection officers:

  • Information about your data stored by us and its processing,
  • Correction of incorrect personal data,
  • deletion of personal data concerning you, provided that the conditions for deletion are met,
  • Restriction of data processing, if we are not yet allowed to delete your data due to legal obligations,
  • Objection to the processing of your data by us.

 

Right of complaint

Finally, you have the right to complain to the competent supervisory authority in the event of data protection-related problems.

 

Contact address of the supervisory authority of the University of Kassel:

The Hessian Commissioner for Data Protection and Freedom of Information (HBDI).

P.O. Box 3163

65021 Wiesbaden

E-mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Telephone: +49-611-1408-0

Fax: +49-611-1408-900/901