Meldung

24.01.2017 09:51

Mit Mentoring in die Wissenschaft

Mehr Klarheit und Sicherheit durch Mentoring, Training und Coaching - Karriereförderung für Junior- und, Qualifikationsprofessuren sowie fortgeschrittene Postdocs

Nach einem erfolgreichen Pilotprogramm können nun wieder neue Junior-/ Qualifikationsprofessorinnen und -professoren und fortgeschrittene Postdocs eine Mentorin bzw. einen Mentor zur Klärung individueller Fragen in vertraulichen Gesprächen beispielsweise zur Karriereplanung, der eigenen Rolle im Wissenschaftssystem oder zu aktuellen oder künftigen Herausforderungen in einer akademischen Karriere vom Referat Strategische Personalentwicklung vermittelt bekommen. Die angesprochenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Karriereziel Wissenschaft können zudem Trainings und Coachings zur Potenzialanalyse und Karriereplanung, zu Möglichkeiten der Forschungsförderung und zum Erlernen von Tools für das eigene Führungshandeln wahrnehmen.

Interessierte werden gebeten, sich mit Frau Dr. Manuela Kaiser-Belz vom Referat Strategische Personalentwicklung und Organisationskultur in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen können auf der Seite Mentoringangebote entnommen werden.

Der erste Workshop mit individuellem Coaching zur Potenzialanalyse und Karriereplanung findet am 1. März 2017 statt.