Kursangebot

Kurs-Nr.: I.57

Venenscreening

Diese Veranstaltung ist ausgebucht
Themen: Gesundheitsförderung
Ziele: alle Beschäftigte
Datum: 28.11.2019
Zeit: 15 min, einen Termin bekommen Sie nach der Anmeldung mitgeteilt
Referent: aktiVital in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (Ansprechpartner: Sebastian Döring Tel.0175-2928105)
Ort: Henschelstr.2
Raum: 0143, Raum für Bewegung
Plätze: 30
Teilnehmerkreis: Interessierte
Beschreibung:

Venenscreening

Eine Venenerkrankung entwickelt sich meist über Jahre unbemerkt und schleichend. Oftmals werden dabei typische Beschwerden nicht erkannt und z. B. Fehlverhalten am Arbeitsplatz oder Risikofaktoren nicht beachtet.

Die Lichreflexrheographie (LRR) misst die bewegungsabhängige Blutfüllung der Beinvenen. Diese Screening-Methode ermöglicht eine Aussage über die Funktion der Venenklappen und gibt zudem als effektive Kurzuntersuchung Aufschluss darüber wie gut das venöse Blut durch die körpereigene Muskelpumpe aus den Beinen Richtung Herz entleert wird.

Hierzu werden beim Teilnehmenden an der Innenseite der Wade kleine Sensoren etwas oberhalb der Knöchel angebracht. Diese bestehen aus einer Infrarotlichquelle und einem Photosensor. Durch mehrfaches Wippen der Füße im Sprunggelenk wird das Venenblut aus den Beinen gepumpt. Während und nach der Muskelbetätigung wird die Reflektion des Lichtes von der Infrarotsonde wahrgenommen. Im Anschluss an die Pumpbewegungen füllen sich die Venen wieder mit Blut, so dass die Ausgangshelligkeit beim venengesunden Teilnehmenden normalerweise nach 25-40 Sekunden wieder erreicht ist.

Die LRR ist eine Screening-Methode zur orientierenden Beurteilung der Funktion des Venensystems. Eine Auswertung und Beratung erfolgt unmittelbar nach der Messung vor Ort. Die Untersuchung findet direkt auf der Haut statt und ist völlig schmerzfrei!

Weitere Informationen zur Kinderbetreuung finden Sie hier.

Anmelden

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das verlinkte Anmeldeformular unterhalb des Veranstaltungstitels im Inhaltsbereich.