Schreib­kur­se und Schreib­be­ra­tung

Er­folg­reich stu­die­ren - ef­fi­zi­ent schrei­ben im Stu­di­um

Warum Sie ins Schreiben investieren sollten? Auch bei sehr guten Deutschkenntnissen bereitet das Verfassen unterschiedlicher Texte im Studium – wie Seminar-, Bachelor- oder Masterarbeit – oft Schwierigkeiten, die sowohl individuell als auch kulturell geprägt sein können. Dann sind unsere Angebote passend für Sie!


Schreib­be­ra­tung für Se­mi­nar-/Ab­schluss­ar­bei­ten und an­de­re län­ge­re Tex­te

Durch persönliche Beratungsgespräche (derzeit im digitalen Format auf ZOOM) können Sie Ihre Texte strukturell und sprachlich verbessern und Ihre Kompetenz im wissenschaftlichen Arbeiten weiterentwickeln.


Für wen?
Für alle internationalen eingeschriebenen Studierenden und Mitarbeitenden der Universität Kassel. Unsere Schreibberatung richtet sich NICHT an Muttersprachler*innen!


Anmeldung
Wenn Sie Hilfe beim Abfassen von Seminar- oder Abschlussarbeiten sowie anderen längeren akademischen Texten benötigen, schreiben Sie eine E-Mail an:

In der individuellen Schreibberatung betreuen wir eingeschriebene internationale Studierende der Universität Kassel. Sie bekommen bei uns Unterstützung in Ihrem Schreibprozess, beim Formulieren der wissenschaftlichen Texte sowie Tipps, welche sprachlichen Stärken Sie ausbauen können und auf welche Aspekte der Wissenschaftssprache Deutsch Sie besonders achten sollten.

Für diese Zwecke besprechen wir in einer persönlichen Beratung Ihren Text, zum Beispiel einen Auszug aus einer Haus-, Bachelor- oder Masterarbeit usw., von maximal 5 Seiten. Es geht dabei um die Logik und Sachlichkeit Ihres Textes, Wissenschaftlichkeit der Ausdrucksweise, richtige Zitierweise usw. und natürlich auch um Grammatik und Rechtschreibung.

Im Rahmen der Schreibberatung kann jedoch keine Korrekturlesung Ihres kompletten Textes erfolgen. Vielmehr geht es um "Hilfe zur Selbsthilfe": wir erarbeiten gemeinsam Wege, wie Sie an eventuell vorhandenen sprachlichen Schwächen arbeiten können, damit Ihre akademischen Texte den Anforderungen der Wissenschaftssprache Deutsch entsprechen.

Wenn Sie Ihren akademischen Text (Haus-, Master- Projektarbeit usw.) bereits fertig geschrieben haben, dann brauchen Sie in der Regel jemanden, der Ihren Text im Hinblick auf die Rechtschreibung, Tippfehler, Grammatik usw. korrekturliest.

Eine kompetente und kostenfreie Korrekturhilfe bietet die Evangelische Studierendengemeinde der Universität Kassel: https://www.esg-kassel.de/beratung/vermittlung-von-korrekturhilfe/ 

 


Kur­se zum Schrei­ben und wis­sen­schaft­li­chen Ar­bei­ten


Für wen?
Für alle internationalen eingeschriebenen Studierenden und Mitarbeitenden der Universität Kassel. Unsere Schreibberatung richtet sich NICHT an Muttersprachler*innen!


Anmeldung: (Nur) in diesem Zeitraum finden Sie hier einen Link zur Einstufung und Anmeldung (siehe unten).


Die Seminare und Workshops zum Akademischen Schreiben für internationale Studierende bieten vielfältige Möglichkeiten, Kenntnisse von Normen der Wissenschaftssprache Deutsch zu vertiefen und an studienrelevanten Texten anzuwenden, Verstehen und Verarbeiten gelesener Fachtexte sowie das akademische Schreiben zu optimieren und somit Selbstbewusstsein als interkulturelle akademische Persönlichkeit zu stärken.

In Seminaren und Workshops werden solche Fragen wie „Wie finde ich geeignete Themen für die Seminararbeiten? Wie grenze ich mein Thema ein und formuliere die Fragestellung? Wie zitiere ich richtig? Wie kann man Texte argumentativ aufbauen?" und vieles mehr praxisnah beantwortet. Folgende Aspekte des Schreibens im Studium, wie:

  • gezielte Recherchearbeit,
  • Hypothesenbildung,
  • logisches Gliedern,
  • indirektes Zitieren und Paraphrasieren fremder Gedanken,
  • wissenschaftliches Formulieren,
  • argumentatives Schreiben,

werden an Text- und Formulierungsbeispielen verdeutlicht. Zahlreiche sprachliche Übungen zum Formulieren und Strukturieren eigener wissenschaft­licher Texte bilden weitere Schwerpunkte der Veranstaltungen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit die eigene akade­mische Arbeit vorzustellen, zu reflektieren und sprachlich begleiten zu lassen.

Derzeit werden alle Kurse zum wissenschaftlichen Schreiben und die Schreibberatung im ONLINE-FORMAT angeboten.

Angebot Sommersemester 2022

Im Sommersemester 2022 werden folgende Veranstaltungen kostenfrei und im PRÄSENZ und ONLINE-Format angeboten:

Deutsch im Fachstudium nach DSH/TestDaF (C1+/C2-)
VeranstaltungstitelTerminOrt

Seminararbeit-Express: In wenigen Etappen zum eigenen Text

Lehrkraft: Dr. Marina Adams
freitags 14:00-16:00 Uhr und Moodle-Kurs

ONLINE-Kurs, erster Termin: 29.04.2022

Wissenschaftskommunikation für Studierende aller Fachrichtungen

Lehrkraft: Kai Hendrik Patri

mittwochs 12:00-14:00 Uhr und Moodle-Kurs

Präsenz-Kurs, erster Termin: 20.04.2022

Grammatik und Schreiben 

Lehrkraft: Kai Hendrik Patri

montags 14:00-16:00 Uhr und Moodle-Kurs

Präsenz-Kurs, erster Termin: 25.04.2022

Kolloquium für Seminar- und Abschlussarbeiten

Lehrkraft: Kai Hendrik Patri

drei Blockveranstaltungen (voraussichtlich samstags 9:00-14:00 Uhr, Termine nach Ankündigung) und Moodle-Kurs

ONLINE-Kurs

 

In unregelmäßigen Abständen bieten wir in der vorlesungsfreien Zeit Workshops an. Dazu zählen die Kurz-Workshops vor Semesterbeginn im Rahmen der Reihe "Fit ins Semester", aber auch längere Workshops zu einem bestimmten Thema (Wortschatz, Grammatik) oder inhaltlich kompakt als Start für die Zeit des Hausarbeitenschreibens.


Di­gi­ta­le Un­ter­stüt­zung zum Wis­sen­schaft­li­chen Schrei­ben und Ar­bei­ten


Gemeinsames Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre "Universität Kassel - Wachstum und Qualität: Professionalisierung für Studium und Lehre - Phase II (2017 bis 2020)"

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17036 gefördert. 

Der Bereich Schreibdidaktik und -beratung sowie interkulturelle Lernvoraussetzungen für internationale Studierende ist ein Teilprojekt der Maßnahme III.5 Mobilitätsberatung International. Mehr zum Gesamtvorhaben "Qualitätspakt Lehre" der Universität Kassel finden Sie unter dem folgenden Link.