Ver­an­stal­tun­gen

Bild: Universität Kassel

SA­VE THE DATE: 3. In­no­va­ti­ons­fo­rum PRO­NET²

am 03.02.2023, 10 - 13 Uhr


Ers­tes „In­no­va­ti­ons­fo­rum“ des Pro­jekts PRO­NET² am 14.01.2022

Am 14.01.2022 fand das erste „Innovationsforum“ im Rahmen des Projekts PRONET² statt. Der Fokus der Online-Tagung wurde auf die Themen Transfer und Nachhaltigkeit gerichtet, um die innovativen, nachhaltigkeitsrelevanten Aspekte der Forschungsergebnisse verstärkt in den Blick zu nehmen. Als Diskussionsplattforum eröffnete das „Innovationsforum“ mit zwei Workshops den Austausch darüber, was die Kolleginnen und Kollegen unter „Innovationen in der Lehrer:innenbildung“ verstehen und welche Themen und Prozesse nach Auslaufen von PRONET² für die Kasseler Lehrer:innenbildung relevant sein könnten.

Rück­blick auf die di­gi­ta­le Ta­gung „Wie viel Wis­sen­schaft braucht Leh­rer­fort­bil­dung? Ar­beits­bünd­nis­se im ana­lo­gen und vir­tu­el­len Raum“

Die dritte Tagung in der Reihe "Wie viel Wissenschaft braucht die Lehrerfortbildung" (15./16.03.2021), aufbauend auf dem Programmworkshop 2017 in Kassel, setzte einen Schwerpunkt auf die Frage, wie Arbeitsbündnisse zwischen Partnerinnen und Partnern an Hochschulen, Landesinstituten oder Fortbildungsinstitutionen einerseits und Lehrkräften an den Schulen andererseits gestaltet und ins Werk gesetzt werden können.

Beteiligt waren an der Veranstaltung die QLB-Projekte KOLEG2 aus Regensburg (Prof. Dr. Karsten Rincke), FACE aus Freiburg (Prof. Dr. Lars Holzäpfel) und Pronet2 aus Kassel (Prof. Dr. Frank Lipowsky).

Rückblick auf die digitale Tagung „Wie viel Wissenschaft braucht Lehrerfortbildung? Arbeitsbündnisse im analogen und virtuellen Raum“: Mehr lesen