For­schung

For­­schungs­­­pro­je­k­­te

Pu­bli­ka­tio­nen

Vor­trä­ge

Dis­­ser­­ta­­ti­o­­nen

Sek­ti­on: "Zu­kunfts­wis­sen und Re­li­gi­on. Kon­kur­rie­ren­de Prak­ti­ken und Dis­kur­se von Zeit und Zeit­lich­keit (1600–1900)" beim His­to­ri­ker­tag 2021

Zu­­­rück in die Zu­­kunft. Ge­­­sel­l­­­schafts- und Zu­­­kunfts­­­en­t­wür­­­fe in his­­­to­­­ri­­­scher Per­­­spe­k­­­ti­­­ve

Wann und unter welchen Voraussetzungen entwickeln Gesellschaften und ihre Individuen Visionen und Konzepte für die Zukunft, wie äußern sich Zukunftsgewissheit und Optimismus? Und in welchen Kontexten unterbleiben Modelle, Planungen und Gestaltung, gilt Zukunft als nicht verfügbar? An diesen Fragestellungen setzt das Verbundprojekt an, indem es nach historischen Zukunftsvorstellungen und Visionen fragt, also den Blick ‚zurück‘ in die ‚Zukunft‘ richtet...

Zu­rück in die Zu­kunft. Ge­­sel­l­­schafts- und Zu­­kunfts­­en­t­wür­­fe in his­­to­­ri­­scher Per­­spe­k­­ti­­ve: zur Projektbeschreibung