For­schung

Ar­beits- und For­schungs­schwer­punk­te

  • Geschlechterforschung, Feministische und Queer-Theory
  • Postkoloniale Theorien
  • Migrations- und Grenzregimeforschung
  • Cultural- und Postkolonial-Studies
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Soziale Bewegungen, Frauen- und feministische Bewegungen, Indigene Bewegungen
  • Dritte Geschlechterraum
  • Lateinamerikaforschung, insbes. Mexiko
  • Sexualitäten und Vielfalt der Lebensweisen

Dritt­mit­tel­ge­för­der­te For­schungs­pro­jek­te

Das Projekt erforscht kooperativ und partizipativ die Ermöglichungen und Barrieren der Implementierung von Schutzkonzepten in der Kinder- und Jugendarbeit & Jugendsozialarbeit.

BMBF-Verbund- und Transferprojekt der Universität Kassel, Fachhochschule Kiel, der Stiftung Universität Hildesheim und der Hochschule Landshut in der Förderlinie "Forschung zu sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in pädagogischen Kontexten"

Die Projektbeteiligten gehen der Frage nach, wie durch algorithmisch basierte Sammlungen, Klassifikationenen und Interpretationen von Daten bestehende gesellschaftliche Ungleichheiten/Diskriminerungen fortgeschrieben und irritiert, wenn nicht sogar umgeschrieben werden können.

VW-gefördertes interdisziplinäres Forschungsprojekt der Fachgebiete Gender/Diversity in Informatics Systems (Universität Kassel), Theorie und Praxis der visuellen Kommunikation (Kunsthochschule Kassel), Soziologie der Diversität (Universität Kassel)

For­schungs­auf­ent­hal­te

02–04/2019 Forschungssemester in Santiago de Chile
03/2018 Workshop "Movilidades Globales, Género y Feminismo", UAM Xochimilco, Mexiko
DFG "Aufbau internationaler Kooperation"
02/2018 ICDD-Projektworkshop "Economic and Social Upgrading in Agrucultural Value Chain", Federal University of Rio de Grande do Norte (UFRN), Natal, Brasilien
12/2016–01/2017 Forschungsaufenthalt "Verschiebungen im Internationalen Migrationsregime", Chile
02–03/2015 Forschungsaufenthalt in Chile, Argentinien und Uruguay: "Migrationsgesellschaften. Wegen und Routen, Geschichten und Bilder internationaler Migration"
10/2013 Lehrforschungsprojekt in Mexiko: "trabajo digno. Arbeit, Geschlecht, Migration an der mexikanischen Südgrenze" (bezuschusst vom DAAD/Promos & der QSL Kommission Internationalisierung der Univ. Kassel)
02–03/2012 Lehrforschungsprojekt in Mexiko: "Migration – Geschlecht – Menschenrechte. Lokale Strukturen, Lebensrealitäten und Soziale Organisationen unter dem Einfluss von Migrationen" in Kooperation mit der Univ. Münster, Prof. Dr. Hanns Wienold (bezuschusst vom FB 05 der Univ. Kassel)
02–03/2010 Lehrforschungsprojekt in Kuba: "Kuba zwischen Revolution und Transformation" mit 14 Studierenden in Kooperation mit der Univ. Münster, Prof. Dr. Hanns Wienold (DAAD finanziert)
03/2008 Lehrforschungsprojekt in Mexiko: "Migration – Arbeit – Geschlecht an der mexikanischen Nordgrenze, Cd. Juárez" mit 14 Studierenden in Kooperation mit der Univ. Münster, Prof. Dr. Hanns Wienold (DAAD finanziert)
08–09/2005 Feldforschung in Juchitán, Mexiko: "Subjektpositionierungen im 3. Geschlechterraum"
08–09/2004 Lehrforschungsprojekt in Mexiko: "Identitäten und gesellschaftliche Verortungen im mexikanischen Transformationsprozess" mit 11 Studierenden der Univ. Münster (DAAD finanziert)
02–03/2004 Feldforschung in Mexiko: "Soziale Bewegungen in Mexiko" Betreuung von 2 Studierenden der Univ. Münster
10/2003 Studierendenkonferenz und Studienreise nach Russland: "Gender & Society" mit 6 Studierenden an die Univ. Rjasan und Moskau (DAAD finanziert)