Pro­fil

In diesem Arbeitsbereich stehen sportpädagogische und sportdidaktische Forschungsfragen im Mittelpunkt, die sich im Wesentlichen auf die Institutionen Kindergarten, Schule, Sportverein und Hochschule beziehen. Die Forschungsmethodologie orientiert sich an der empirischen Bildungsforschung. Die Forschungsarbeiten lassen sich den Themenfeldern Evaluationsforschung, Entwicklungsforschung sowie Ausbildungs- und Unterrichtsforschung zuordnen.

Die Forschungsaktivitäten im Arbeitsbereich „Erziehung und Unterricht“ sind auf sportpädagogische und sportdidaktische Fragestellungen ausgerichtet. Die Forschungsmethodologie orientiert sich dabei an der empirischen Bildungsforschung und ist ausgehend vom jeweiligen Forschungsgegenstand qualitativ und quantitativ angelegt (u.a. Interview, Fallanalyse, Fragebogen, Test- und Beobachtungverfahren).

Die Themenstellungen im Arbeitsbereich lassen sich übergreifend den drei Schwerpunkten Evaluationsforschung, Entwicklungsforschung sowie Ausbildungs- und Unterrichtsforschung zuordnen. Die Forschungsarbeiten beziehen sich auf die Evaluation von Programmen und Konzepten verschiedener Bildungsinstitutionen, die Analyse von Entwicklungsprozessen und Fördermaßnahmen bei Kinder und Jugendlichen sowie die Untersuchung von Kompetenzentwicklung und Unterrichtsqualität im Kontext der Lehrer*innenbildung.

Eva­lua­ti­ons­for­schung

Im Rahmen der wissenschaftlichen Evaluation der Programme und Konzepte von Bildungseinrichtungen liegt der Fokus auf der Überprüfung pädagogischer Qualitätskriterien und systemischer Strukturmerkmale.

Evaluationsforschung: Mehr lesen

Ent­wick­lungs­for­schung

Die Arbeiten im Rahmen der Entwicklungsforschung beziehen sich wesentlich auf die Untersuchung von Verlaufsmerkmalen und Einflussgrößen sowie die Wirkung von Fördermaßnahmen im Kindes- und Jugendalter bezogen.

Entwicklungsforschung: Mehr lesen

Aus­bil­dungs- und Un­ter­richts­for­schung

Die Studien dieses Forschungsschwerpunktes befassen sich mit der Sportlehrer*innenbildung und dem Sportunterricht. Sie gründen auf Konzepten der pädagogischen Professionalität und des erziehenden Sportunterrichts und beziehen sich thematisch auf die Unterrichtsqualität und Reflexionsfähigkeit sowie die Diversität und Inklusion.

Ausbildungs- und Unterrichtsforschung: Mehr lesen