Chair for Energy Economics - News

Veröffentlichung in Energiewirtschaftliche Tagesfragen

 

Zukünftige Mechanismen zur Beschaffung netzdienlicher Flexibilität - viele Konzepte, wenig Vergleichbarkeit

Erik Heilmann, Julian Huber, Robert Ißler, Nikolai Klempp und Heike Wetzel

et - Energiewirtschaftliche Tagesfragen (2020), 70 (5), 29-33

 

 

 

Ist die gesetzliche Stromkennzeichnung noch glaubwürdig?

Nora Günther und Heike Wetzel

et - Energiewirtschaftliche Tagesfragen (2020), 70 (1/2), 70-73

 

 

 

Gibt es eine Zahlungsbereitschaft für regionalen Grünstrom?

Nora Günther, Larissa Fait, Elke Groh und Heike Wetzel

et - Energiewirtschaftliche Tagesfragen (2019), 69 (11), 35-38

 

 


Larissa Fait wins Theodor-Wessels-Award

November 21, 2019 - Every one or two years, the Theodor-Wessels-Foundation awards the Theodor-Wessels-Price, worth a total of EUR 10,000. The foundation was established in 1981 by the members of the Alumni Association of the Institute of Energy Economics (EWI) at the University of Cologne. The price is awarded for scientific works in the field of energy economics that make a significant contribution to clarifying economic issues in the energy industry or addressing important energy policy issues.

In 2019, Larissa Fait, research associate at the Chair of Energy Economics at the University of Kassel, was honoured for her master thesis together with three other price winners. In her thesis Ms. Fait deals with consumer preferences for regional green electricity. The work was prepared as part of the SINTEG-project C/sells (www.csells.net) and supervised by Elke Groh (Chair of Empirical Economic Research) and Prof. Dr. Heike Wetzel (Chair of Energy Economics) from the University of Kassel.

Larissa Fait obtained her bachelor's degree at the University of Bochum and started to study for her master's degree at the University of Kassel in 2017. In April 2019, she received her degree in sustainable management and immediately began her doctorate at the Chair of Energy Economics, where she had already worked as a student assistant.


SINTEG Jahreskonferenz

Im Rahmen des Förderprogramms „Schaufenster intelligente Energie - Digitale Agenda für die Energiewende" (SINTEG) werden Musterlösungen für die zukünftige Energieversorgung erarbeitet und getestet. Die diesjährige SINTEG Jahreskonferenz stand unter dem Motto „Smart vernetzt in die Zukunft“. Vom 11.09.2019 bis zum 12.09.2019 kamen hierzu Vertreter der fünf großen Schaufenster im Campus Center der Universität Kassel zusammen. Das Fachgebiet VWL mit Schwerpunkt dezentrale Energiewirtschaft bearbeitet mehrere Arbeitspakete im Schaufenster C/sells. Auf der Jahreskonferenz wurden aktuelle Ergebnisse zu den Themen „Regionaler netzdienlicher Handel mit Flexibilität - Der ReFlex Dillenburg““ und „Regionale Strommarke für Nordhessen“ präsentiert. Zudem konnten Konferenzteilnehmer*innen den Marktplatz zum Flexibilitätshandel selbst in Form einer Live-Demo am C/sells-Stand ausprobieren. Diese Live-Demo wurde zusammen mit C/sells Projektpartnern der EAM GmbH, des Fachgebiets Communication Technology (ComTec) sowie des Fachgebietes Intelligent Embedded Systems (IES) der Universität Kassel erarbeitet und präsentiert.


News

A press report about the BMEL-Project Perspectives for Bioenergy Villages: Innovative concepts and business models for bioenergy villages - climate friendly, democratic, and close to the people can be found here.


Neue Veröffentlichungen

Flexible Netze - Die Energiewende braucht mehr als nur Anlagen zur Produktion von Energie aus erneuerbaren Quellen. Die Stromnetze müssen nicht nur dezentraler, sondern auch flexibler werden. 

Grebe, C. Heilmann, E. und H. Wetzel

LandInForm (2018), 4.18, (20 - 21)

 

 

Firm characteristics and the ability to exercise market power: empirical evidence from the iron ore market

Germeshausen, R., Panke, T. and H. Wetzel

Empirical Economics (2018)

Full text

Using methods of Multi-Criteria Decision Making to provide decision support concerning local bioenergy projects

Nils Lerche, Ines Wilkens, Meike Schmehl, Swantje Eigner-Thiel und Jutta Geldermann

Socio-Economic Planning Sciences (2017), In Press, 1 - 15

Abstract


Datenschutz

Detaillierte Informationen bezüglich des Umgangs mit den Daten, die durch Ihren Besuch dieser Homepage entstehen, finden Sie unter folgendem Link.