For­schung

Kal­te Ato­me

Die Rydberg Atomzustände könnten viele Lösungen bieten. Diese hoch angeregten Zustände haben sehr große äußere Orbitale, deren Größe als n2 Quantenzahl skaliert wird, was zu einigen extremen Eigenschaften führt.

...zur Projektseite Kalte Atome >>>


Ein­zel-Ato­me ther­mi­sche Ma­schi­nen

Während thermodynamische Systeme im Allgemeinen durch Mittelung über Mehrkörpersysteme behandelt werden, versuchen wir, solche Systeme bis zur Bruchgrenze eines einzelnen Atoms abzubauen[1,2,3,4]. Wir haben experimentell einen nanoskaligen Wärmemotor mit einem einzelnen Ion als Arbeitsgas demonstriert.

... zur Projektseite Einzel-Atome thermische Maschinen >>>


Fest­kör­per Quan­ten­com­pu­ter

Die Kontrolle von einzelnen Atomen in Festkörpern und deren Wechselwirkungen bietet eine Vielzahl von möglichen Anwendungen in der Quanteninformationsverarbeitung.

... zur Projektseite Festkörper Quantencomputer >>>


Chi­ra­le op­ti­sche Kräf­te und Ma­te­rie­wel­len-In­ter­fe­ro­me­trie

Chirale Moleküle mit entgegengesetzter Händigkeit wechselwirken auf unterschiedliche Weise mit zirkular polarisiertem Licht. Die daraus resultierenden Effekte, wie optische Rotation und zirkularer Dichroismus, sind etablierte Messgrößen zur Quantifizierung molekularer Chiralität.

... zur Projektseite Chirale optische Kräfte und Materiewellen-Interferometrie