Mo­dul Luft­rein­hal­tung

Was er­war­tet Sie?

In den Lehrveranstaltungen lernen Sie industriell bewährte Verfahren sowie neue Verfahrensentwicklungen zur Abgasreinigung ausführlich kennen. Sie gewinnen eine Übersicht zum Stand der Technik im Bereich der Raumlüftung, den Einsatz von Katalysatoren in Kraftfahrzeugen, bis hin zu Rauchgasreinigungsanlagen für industrielle Anwendungen. Informationen zu weiteren Forschungsthemen: Forschung/Themen

Lehr­an­ge­bo­te des Mo­duls Luft­rein­hal­tung

• Grundlagen Luftreinhaltung (LR-G)
• Luftreinhaltungstechnik- Partikel (LRT-P)
• Luftreinhaltungstechnik- Schadgase (LRT-S)
• Luftreinhaltung- Bestimmung und Bewertung von Emissionen und Immissionen (Dr. Dominik Wildanger)

Lern­zie­le der Lehr­ver­an­stal­tun­gen

• Sie entwickeln ein grundlegendes Verständnis zur Luftreinhaltung.
• Sie lernen wesentliche Luftschadstoffe, ihre Quellen und Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit, Vegetation und die Umwelt.
• Sie unterscheiden zwischen Emissionen und Immissionen. Sie kennen Methoden, um Immissionen auf ein für den Menschen gesundheitlich unbedenkliches Maß zu begrenzen.
• Sie verstehen die Prinzipien und die Techniken primärer und sekundärer Emissionsminderungsmaßnahmen und können grundlegende Empfehlungen zur Auslegung industriellen Reinigungsanlagen abgeben.
• Sie können Immissionsgrenzwerte festlegen und darüber hinaus Anforderungen zum Betrieb von Anlagen umsetzen.