Fle­xi­ble Kin­der­be­treu­ung

Betreuungsengpässe können studierende und beschäftigte Eltern vor große Herausforderungen stellen. Die Universität Kassel und das Studierendenwerk Kassel bieten daher für Studierende und Mitarbeitende flexible Kinderbetreuungsmöglichkeiten an. Einen Überlick über diese Angebote erhalten Sie auf dieser Seite.

Mädchen fährt auf einem BobbycarBild: Blofield

Das Studierendenwerk Kassel bietet mit der Einrichtung studykidscare eine flexible Kinderbetreuung für Studierendenkinder an.

  • Zeiten: montags bis samstags in der Zeit von 7.00 bis 20.00 Uhr
  • Ort: Europahaus, Mönchebergstraße 21B

Bedingungen

  • maximal 10 Kinder im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren
    (sollte Ihr Kinder jünger sein, dann wenden Sie sich bitte an die Flying Nannies)
  • Nur nach vorheriger Anmeldung
  • Nur zur Überbrückung studienbedingter zeitlicher Engpässe
  • Maximaler Betreuungszeitraum
    Kinder unter drei Jahren: 35 Stunden pro Woche
    Kinder zwischen drei und sechs Jahren: 45 Stunden pro Woche
  • Ausschließlich semesterweise oder einmalig buchbar
  • Keine Mittagsverpflegung

Kosten

  • Pro Block (2 Stunden) pro Semester: 35 Euro
  • einmalige, kurzfristige Buchungen: 2 Euro je angefangene Stunde

Auch Kinder von Beschäftigten können bei studykidscare betreut werden. Wenden Sie sich hierfür an den Family Welcome Service, Mareike Schön.

Das flexible Betreuungsangebot Flying Nannies richtet sich an studierende oder beschäftigte Eltern der Uni Kassel. Studentische Hilfskräfte mit pädagogischer Ausbildung betreuuen die Kinder dabei in den Eltern-Kind-Räumen an allen Standorten der Universität Kassel. Das Betreuungsangebot ist als Unterstützungsangebot  - primär in Notfällen - bei universitären Verpflichtungen gedacht und stellt zugleich ein Ergänzungsangebot zur "regulären" Kinderbetreuung dar.
Bitte melden Sie sich bei Bedarf per E-Mail.

Neben der Betreuung in den Eltern-Kind-Räumen durch die Flying Nannies besteht die Möglichkeit, pädagogisch qualifizierte Babysitter*innen aus dem Betreuungspool zu buchen. Der Babysitter*innenpool ist ein Betreuungsangebot auch über universitäre Verpflichtungen hinaus, das zwischen den Babysitter*innen und den Eltern direkt vereinbart wird. Die Hochschule übernimmt lediglich die Vermittlung der Person.

Nähere Informationen erhalten Sie auf Anfragen per E-Mail.