Hand­lungs­feld II

Di­ver­si­tät und In­klu­si­on

Im Handlungsfeld II "Diversität und Inklusion" wird das in der ersten Förderphase von PRONET entstandene inklusionsbezogene Lehrangebot zur Förderung von Reflexions- und Handlungskompetenzen für inklusive schulische Bildung fortgesetzt. Das Hauptziel des Handlungsfeldes besteht darin, das erprobte Lehrangebot als Fundamentum mit Grundkenntnissen für alle Lehramtsstudierenden und als Additum mit wählbaren Inhalten und Kompetenzen obligatorisch in das Kasseler Lehramtsstudium zu implementieren.

In Maßnahme 4 sollen förderdiagnostische Kompetenzen und ressourcenorientierte Zugänge im Bereich der Mathematik gestärkt werden. Maßnahme 5 ist auf die Auseinandersetzung mit Überzeugungen und Haltungen zur Inklusion und die Arbeit in multiprofessionellen Teams gerichtet. In Maßnahme 6 wird das Ziel verfolgt, Studierende zu befähigen Zwei- und Mehrsprachigkeit sowie Mehrkulturalität wertzuschätzen und in sprachsensibler Weise im Fachunterricht zu berücksichtigen. Im Mittelpunkt steht dabei die Überzeugung, dass fachliches Lernen und der interkulturelle Blick auf die Sprachlichkeit der Fächer eng miteinander verbunden sind.

 

In­di­vi­du­el­le Dia­gnos­tik und In­klu­si­on im Fach­un­ter­richt

Sprach­bil­dung und sprach­sen­si­bler Fach­un­ter­richt

Re­fle­xi­ons- und Hand­lungs­kom­pe­ten­zen in­klu­si­ver schu­li­scher Bil­dung und mul­ti­pro­fes­sio­nel­ler Ko­ope­ra­tio­nen

PRO­NET² - Teil­pro­jek­te Hand­lungs­feld II

Kon­takt Hand­lungs­feld II