Eignungsprüfung

Um den Lehramtsstudiengang Musik aufzunehmen, müssen Sie an der Universität Kassel eine Eignungsprüfung bestehen. In der Eignungsprüfung demonstrieren Sie Ihre Vorbildung und Ihr Entwicklungspotenzial auf einem Akkordinstrument und im Gesang sowie ggf. einem weiteren Instrument. Künstlerische Höchstleistungen verlangen wir nicht, wohl aber eine sorgfältige Vorbereitung, die erkennen lässt, dass Sie den Anforderungen des angestrebten Berufes entsprechen.

Damit Sie sich punktgenau auf die Eignungsprüfung vorbereiten können, bieten wir Ihnen eine Reihe von Hilfestellungen:


Termine und Fristen

Anmeldefrist zur Eignungsprüfung

  • 15. Mai 2020

Prüfungstermin 2020

  • 5. und 6. Juni 2020

Vorbereitungswochenende der Fachschaft

  • entfällt dieses Jahr


Ablauf der Prüfung

Die Eignungsprüfung setzt sich aus einem schriftlichen und mündlich/praktischen Teil zusammen.

Schriftlicher Teil

Die schriftliche Klausur behandelt Fragestellungen aus den Bereichen der Allgemeinen Musiklehre, des Tonsatzes und der Gehörbildung.

Beispielaufgaben Tonsatz (alle Schulstufen):

Beispielaufgaben Lehramt an Gymnasien:

Beispielaufgaben Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen:


Mündlich/praktische Prüfung

Die mündlich/praktische Prüfung umfasst einen künstlerischen Teil sowie Primavista-Aufgaben in folgenden Bereichen: Singen, Liedbegleitung und Rhythmus.

Anschließend erläutern Sie der Kommission ihre Motivation für das Lehramtsstudium Musik und kommen über Ihre musikalischen und künstlerischen Interessensgebiete ins Gespräch.

Weitere Informationen zum Ablauf des Prüfungstages und Prüfungsanforderungen entnehmen Sie bitte den Merkblättern zu Ihrer jeweiligen Schulstufe.


Vorbereitungswochenende der Fachschaft

Im Vorfeld der Eignungsprüfung bieten Fachschaft und Studienberaterin jedes Jahr ein Vorbereitungswochenende an.

entfällt dieses Jahr