Fremdsprachliches Schreiben

Eine rekonstruktive Studie zum kollaborativen Schreiben im Französischunterricht

 

Was machen Schülerinnen und Schüler wenn sie zu zweit Französisch schreiben? Wie interagieren sie? Mit welchen Problemen setzen sie sich auseinander und wie lösen sie diese?

Eine 11. Klasse wurde mit Audioaufnahmegeräten dabei aufgezeichnet wie sie dyadisch eine Schreibaufgabe bearbeitet. Die dabei entstandenen sog. Schreibgespräche geben detaillierte Einblicke in die Herangehensweise der Schülerinnen und Schüler. Sie werden gesprächsanalytisch ausgewertet und stellen die zentrale Datenbasis für dieses Promotionsprojekt dar. Anbei ein Auszug daraus:

  • Foto: Pelchat/Bartholomay

  • Auszug aus Transkript 02 (Pelchat)

 

Interesse? Dann kontaktieren Sie mich gerne!

Linda Pelchat: pelchat[at]uni-kassel.de

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Barbara und Alfred Röver-Stiftung