Prof. Dr. Ralf-Kiran Schulz

Professor für Arbeitslehre
Anschrift Universität Kassel
Institut für Berufsbildung am FB 07
Fachgebiet Arbeitslehre
Heinrich-Plett-Str.40
34132 Kassel
Raum 1211
Telefon +49 561 804-4722
Telefax +49 561 804-4345
Sprechstunde:

Mittwochs von 9-10 Uhr und nach Vereinbarung

Bild von Prof. Dr. Ralf-Kiran  Schulz

Curriculum Vitae


Seit 2012
Professor für Arbeitslehre an der Universität Kassel

2006 – 2012
Gastprofessor für Arbeitslehre/Technik an der Technischen Universität Berlin

2005 – 2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre,  Technische Universität Berlin (DFG-Forschungsvorhaben)

2003 – 2004
Projektkoordinator KLOU - Klett Online Unterrichtsmaterialien;
Gemeinschaftsvorhaben der TU Berlin und der Ernst Klett GmbH (BMBF-Forschungsvorhaben)

2002
Promotion mit der Dissertation: „Nutzung des magnetoelastischen Effekts zur Bestimmung mechanischer Spannungszustände in ferromagnetischen Materialien“, TU Berlin

1996 – 2002
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre,  Technische Universität Berlin (DFG-Forschungsvorhaben)

1988 – 1995
Studium der Physik und der Angewandten Systemwissenschaften, Universität Osnabrück; Abschluss Diplomphysiker

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Arbeit, Technik und Wirtschaft im Unterricht e.V. – GATWU
  • International Institute of Acoustics and Vibration – IIAV
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft – DPG

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Vst.-Nr.VeranstaltungSWS
FB07.AL.12Grundlagen der Technik
Seminar, Max. 35 Teilnehmer
2
FB07.AL.201Sicherheitsunterweisung Gesetzliche Grundlagen / Elektrotechnik
Vortrag, Max. 30 Teilnehmer
-
FB07.AL.42Ausgewählte Aspekte der Arbeitswissenschaft
Seminar, Max. 30 Teilnehmer
2
FB07.AL.56MINT Parcours
Projektseminar, Max. 16 Teilnehmer
2
FB07.AL.63Forschungsfragen der Arbeitslehre
Seminar, Max. 30 Teilnehmer
2
FB07.AL.77Modulprüfung Klausur Modul 1 neue PO
Sonstiges, Max. 100 Teilnehmer
-

Veröffentlichungen


Monographien

Ralf Kiran Schulz. „Nutzung des magnetoelastischen Effekts zur Bestimmung mechanischer Spannungszustände in ferromagnetischen Werkstoffen“. Dissertation. TU Berlin, 2003.

Ralf Kiran Schulz und Roland Hecker. Emission elektrischer und magnetischer Signale von Gestein infolge äußerer mechanischer Belastungen. Bd. 18. Mechanik/Bruchmechanik. VDI Verlag, 1999. ISBN: 3-18-324618-x.


Herausgeberschaften

Hanns-Fred Rathenow, Hartmut Salzwedel, Werner Siebel, Ralf Kiran Schulz, Ingeborg Siggelkow, Ulrike Martens und Xenia V. Jeremias, Hrsg. Ökologischer Landbau. Eine Einführung. Bd. 47. Sozialwissenschaften. Berlin: Universitätsverlag TU Berlin, 2012.

Hanns-Fred Rathenow, Hartmut Salzwedel, Werner Siebel, Ralf Kiran Schulz, Ingeborg Siggelkow, Ulrike Martens und Xenia V. Jeremias, Hrsg. The Role of LiefeLearning in Promoting Social Development. Bd. 44. Sozialwissenschaften. Berlin: Universitätsverlag TU Berlin, 2012.

Hanns-Fred Rathenow, Hartmut Salzwedel, Werner Siebel, Ralf Kiran Schulz, Ingeborg Siggelkow, Ulrike Martens und Xenia V. Jeremias, Hrsg. Vegetarismus als verantwortungsbewusste Lebensweise. Bd. 46. Sozialwissenschaften. Berlin: Universitätsverlag TU Berlin, 2012.

Hanns-Fred Rathenow, Hartmut Salzwedel, Werner Siebel, Ralf Kiran Schulz, Ingeborg Siggelkow, Ulrike Martens und Xenia V. Jeremias, Hrsg. Eden bei Berlin. Gesunde Ernährung für alle? Bd. 45. Sozialwissenschaften. Berlin: Universitätsverlag TU Berlin, 2012.

Hanns-Fred Rathenow, Hartmut Salzwedel, Werner Siebel, Ralf Kiran Schulz, Ingeborg Siggelkow, Ulrike Martens und Xenia V. Jeremias, Hrsg. The Role of LiefeLearning in Promoting Social Development. Bd. 44. Sozialwissenschaften. Berlin: Universitätsverlag TU Berlin, 2012.

Hanns-Fred Rathenow, Hartmut Salzwedel, Werner Siebel, Ralf Kiran Schulz, Ingeborg Siggelkow, Ulrike Martens und Xenia V. Jeremias, Hrsg. Bio-Siegel – Anspruch und Wirklichkeit. Bd. 43. Sozialwissenschaften. Berlin: Universitätsverlag TU Berlin, 2012.


Ralf Kiran Schulz, Ulrike Martens, Ingeborg Siggelkow und Hartmut Salzwedel, Hrsg. Zeit und Symbol als Kategorien. Bd. 1. Individuum und Technik. Berlin: Universitätsverlag TU Berlin, 2010. ISBN: 978-3-7983-2285-1.

Ralf Kiran Schulz, Ulrike Martens, Ingeborg Siggelkow und Hartmut Salzwedel, Hrsg. Zeit als Zeiterleben, Zeitorientierung und Zeitperspektive. Bd. 2. Individuum und Technik. Berlin: Universitätsverlag TU Berlin, 2010. ISBN: 978-3-7983-2286-8.

Ralf Kiran Schulz, Ulrike Martens, Ingeborg Siggelkow und Hartmut Salzwedel, Hrsg. Zeit als Vergangenheit und Zukunft. Bd. 3. Individuum und Technik. Berlin: Universitätsverlag TU Berlin, 2010. ISBN: 978-3-7983-2287-5.


Aufsätze und Zeitschriftenbeiträge

Markus Glugla, Lukas Lindemann-Sperfeld und Ralf Kiran Schulz. „Description of the lms algorithm for active vibration control as a mathematical series“. In: 20th International Congress on Sound and Vibration. Bangkok, Thailand, 2013.

Ralf Kiran Schulz und Markus Glugla. „Principles and applicability of magneto-adaptronic transducers (MATs) to ferromagnetic materials for active noise and vibration reduction“. In: 19th International Congress on Sound and Vibration. Vilnius, Lithuania, 2012.

Ralf Kiran Schulz. „Modul AL-P4 "Produkte und Produktion das technische Sachsystem“. In: Forum Arbeitslehre. Zeitschrift für Berufsorientierung, Haushalt, Technik, Wirtschaft 7 (Nov. 2011), S. 12– 13. ISSN: 1867-5174.

Ulf Schrader und Ralf Kiran Schulz. „Nachhaltigkeit als Gegenstand der Berliner Arbeitslehre“. In: bwp@Spezial 5 - Hochschultage Berufliche Bildung 2011, Fachtagung 02. Hrsg. von Marianne Friese und Ilke Benner. 2011, S. 1–20. URL:http://www.bwpat.de/ht2011/ft02/schrader_schulz_ft02-ht2011.pdf.

Stefan Fricke, Monika Rummler und Ralf Kiran Schulz. „Crashkurs Hochschuldidaktik“. In: Crashkurs Hochschuldidaktik. Hrsg. von Monika Rummler. Beltz Verlag, 2011. Kap. Klassische und neue Medien, S. 1–17. URL: www.beltz.de/fileadmin/beltz/downloads/
OnlinematerialWeiterbildung/Crashkurs_Hochschuldiaktik/Klassische_und_neue_Medien.pdf

Ralf Kiran Schulz, Markus Glugla und Lukas Lindemann-Sperfeld. „ANC-System mit dem JACK Audio Connection Kit“. In: 36. Deutsche Jahrestagung für Akustik - DAGA. Berlin, 2010, S. 751–752.

Markus Glugla und Ralf Kiran Schulz. „Active Vibration Control Using Delay Compensated LMS Algorithm by Modified Gradients“. In: Journal of Low Frequency Noise, Vibration and Active Control 27.1 (2008), S. 65–74.



Markus Glugla und Ralf Kiran Schulz. „Aktive Schall- und Schwingungsminderung unter Verwendung eines modifizierten LMS-Algorithmus zur Kompensation auftretender Verzögerungen“. In: 34. Deutsche Jahrestagung für Akustik - DAGA. Dresden, 2008, S. 331–332.

Ralf Kiran Schulz und Stephanie Plückhahn. „Arbeitslehre - Quo Vadis?“ In: Arbeitslehre – Journal 22 (Mai 2007), S. 11. issn: 1613-0588.

Axel Köhler und Ralf Kiran Schulz. „Optimierung von Schwingungskonstruktionen mit einer parallelen Evolutionsstrategie“. In: VDI Bericht Nr. 1599. VDI-Verlag, 2001, S. 37–42.

Ralf Kiran Schulz. „Fit für Europa - Weiterbildung zu EU-Dozentinnen und EU-Dozenten: Management europäischer Projekte für die Weiterbildung“. In: Hrsg. von Monika Rummler. Verlag Peter Lang, 2001. Kap. Neue Medien, S. 78–82.

Ralf Kiran Schulz und Roland Hecker. „Anwendung des magnetoelastischen Effektes für die experimentelle Strukturanalyse bei ferromagnetischen Werkstoffen“. In: VDI Bericht Nr. 1463. VDI- Verlag, 1999, S. 457–462.

Ralf Kiran Schulz und Roland Hecker. „Experimental Modal Analysis of Ferromagnetic Materials Using the Magneto-Elastic Effect“. In: 6th International Congress on Sound and Vibration. Bd. 6. Copenhagen, Denmark, 1999, S. 2583–2588.

Roland Hecker und Ralf Kiran Schulz. „Messung elastischer Wellen in Stahl- und Gesteinsstäben mit Hilfe des magnetoelastischen Effekts“. In: Materialwissenschaft und Werkstofftechnik 28.12 (Dez. 1997), S. 571–575.

M. Goulkov, Guido Jäkel, Eckhard Krätzig, Serguey G. Odoulov und Ralf Kiran Schulz. „Influence of Different Impurities on Light-Induced Scattering in Doped LiNbO3“. In: Optical Materials 4 (1995), S. 314–317.

Boris I. Sturmann, Serguey G. Odoulov, Uwe van Olfen, Guido Jäkel, Ralf Kiran Schulz und Eckhard Krätzig. „Physical Origin of Mirrorless Parametric Oscillation in BaTiO3 “. In: J. Opt. Soc. Am. B 11.9 (1994), S. 1700–1707.


Berichte

Ralf Kiran Schulz, Markus Glugla und Lukas Lindemann-Sperfeld. „Linux - Messtechnik: Active Noise Control using JACK“. In: LinuxTag 2010. 2010.

Ralf Kiran Schulz, Markus Glugla und Lukas Lindemann-Sperfeld. „Sound and Measure: Linux Messsystem mit JACK“. In: IFA 2010, TecWatch. 2010.


Ralf Kiran Schulz und Markus Glugla. Aktive Schwingungs- und Schallminderung von ferromagnetischen Materialien unter Nutzung ihrer magnetischen Eigenschaften. Techn. Ber. DFG Forschungsvorhaben He 1799 / 10 - 1 und Schu 2336 / 1 - 2. Berlin: TU Berlin, 2009.

Ralf Kiran Schulz und Markus Glugla. Aktive Schwingungs- und Schallminderung von ferromagnetischen Materialien unter Nutzung ihrer magnetischen Eigenschaften. Techn. Ber. DFG Forschungsvorhaben He 1799 / 10 - 1. Berlin: TU Berlin, 2007.

Wilfried Hendricks, Ralf Kiran Schulz, Hanna Janetzke und Karoline Schnetter. Weiterentwicklung der Unterrichtsprojekte aus der Intel-Lehrerfortbildung “Intel Lehren für die Zukunft” für eine innovative Gestaltung des Unterrichts mit E-Learning-Materialien. Techn. Ber. Forschungsvorhaben BMBF01NM202B. Technische Universität Berlin, Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre, 2005.

Roland Hecker und Ralf Kiran Schulz. Aktive Schwingungskontrolle von ferromagnetischen Materialien unter Ausnutzung ihrer magnetischen Eigenschaften. Techn. Ber. DFG Forschungsvorhaben He 1799 / 9 - 2. Berlin: TU Berlin, 2004.

Roland Hecker und Ralf Kiran Schulz. Aktive Schwingungskontrolle von ferromagnetischen Materialien unter Ausnutzung ihrer magnetischen Eigenschaften. Techn. Ber. DFG Forschungsvorhaben He 1799 / 9 - 1. Berlin: TU Berlin, 2002.

Roland Hecker und Ralf Kiran Schulz. Emission elektrischer und magnetischer Signale von Gestein infolge quasistatischer, dynamischer und stoßartiger mechanischer Belastungen. Techn. Ber. DFG Forschungsvorhaben He 1799 / 6 - 2. Berlin: TU Berlin, 1999.

Roland Hecker und Ralf Kiran Schulz. Emission elektrischer und magnetischer Signale von Gestein infolge quasistatischer, dynamischer und stoßartiger mechanischer Belastungen. Techn. Ber. DFG Forschungsvorhaben He 1799 / 6 - 1. Berlin: TU Berlin, 1997.