Be­rufs­päd­ago­gik - Fach­rich­tung Me­tall­tech­nik und Elek­tro­tech­nik (Master)

Bild: Paavo Blafield

Bildung im Arbeitsleben und in der Schule, innovative Technik und lebenslange Kompetenzentwicklung. Wenn man diese Dinge als Einheit begreift, bringt man gute Voraussetzungen für den Master Berufspädagogik mit.

Für Lehrer*innen an beruflichen Schulen der Metall- und Elektrotechnik sind dies elementare Anliegen. Egal, wo Absolvent*innen später unterrichten – es geht um gewerblich-technische Berufsbildung, die betriebliche Innovationen, Auszubildende mit heterogenen Lernvoraussetzungen und eine moderne und forschungsbasierte Technikdidaktik gleichermaßen berücksichtigt. Im Masterstudiengang Berufspädagogik (M.Ed.) können Student*innen die im Bachelor erworbenen Kompetenzen – unter der Berücksichtigung der gewählten Fachrichtung „Metalltechnik“ oder „Elektrotechnik“ – vertiefen. Auch ein Quereinstieg aus ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen ist möglich. Neben den Unterrichtsfächern ist das bildungs- und gesellschaftswissenschaftliche Kernstudium ein verpflichtender Teil des Lehramtsstudiums an der Uni Kassel.

Der viersemestrige Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Zugangsvoraussetzung sind ein Bachelor in Berufspädagogik, mindestens 48 Wochen Praxiserfahrung im gewerblich-technischen Bereich und mindestens fünf Wochen Schulpraktika. Alternativ ist die Zulassung auch mit einem fachlich gleichwertigen Abschluss möglich. Absolvent*innen können in das Referendariat an berufsbildenden Schulen starten, in beruflichen Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich unterrichten oder im Betrieb leitende Ausbildungstätigkeiten bzw. Tätigkeiten in der Personal- und Organisationsentwicklung übernehmen. Gewerblich-technische Lehrkräfte an berufliche Schulen kooperieren u.a. eng mit den Ausbildungsverantwortlichen der Industrie- und Handwerksbetriebe. Zu den zentralen Aufgaben von Berufspädagog*innen gehört es, heterogene Schüler*innnengruppen zu beraten, zu fördern. Zur Entwicklung und Umsetzung von Neuerungen im Schulbetrieb bringen sie die notwendigen berufspädagogischen, fachdidaktischen, organisatorischen und sozialen Handlungskompetenzen mit.


Auf ei­nen Blick

Abschluss: Master of Education


Studienbeginn: Sommersemester und Wintersemester


Dauer/Umfang: 4 Semester


Unterrichtssprache: Deutsch


Zulassungsbeschränkung (NC): Nein

Be­son­der­heit

Sie wählen ein zweites Unterrichtsfach:
Chemie
Deutsch
Englisch
Evangelische Religion
Französisch
Katholische Religion
Mathematik
Physik
Politik und Wirtschaft
Spanisch
Sport


Alternativ zum zweiten Unterrichtsfach kann das Nebenfach „Betriebliche Personal- und Organisationsentwicklung“ gewählt werden.


Fachdidaktische Praktika

Zu­las­sungs­vor­aus­set­zung

  • Bestandene Bachelor-Prüfung in Berufspädagogik, Fachrichtungen Metalltechnik und Elektrotechnik oder fachlich gleichwertig
  • Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern
  • Grundlagen in einem zweiten Unterrichtsfach
  • einschlägige Berufsausbildung bzw. von betrieblichen Praktika


Be­wer­bungs- und Ein­schreib­ver­fah­ren Winter­semester 2021/22

Be­wer­bung mit deu­t­­schen Zeu­g­­nis­­sen

Be­wer­bungs­­­frist

01.05.2021 - 01.09.2021

Für diesen Studiengang bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal für Masterstudiengänge der Universität Kassel.

Wie bewerbe ich mich für diesen Studiengang?

Be­wer­bung mit aus­­­län­­­di­­­schen Zeu­g­­­nis­­­sen

Be­wer­bungs­­­frist

mit ausländischen Zeugnissen:
01.05.2021 - 15.07.2021

Sollten Sie noch nicht an der Universität Kassel oder einer anderen Hochschule in Deutschland studieren, aber einen ersten berufsqualifzierenden Bachelor-Abschluss im Ausland erworben haben, müssen Sie sich über die zentrale Bewertungsstelle in Berlin, uni-assist, bewerben.

Wie bewerbe ich mich mit einem ausländischen Zeugnis?


Be­wer­bungs- und Ein­schreib­ver­fah­ren Sommer­semester 2021

Be­wer­bung mit deu­t­­schen Zeu­g­­nis­­sen

Be­wer­bungs­­­frist

15.12.2020 - 01.03.2021

Für diesen Studiengang bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal für Masterstudiengänge der Universität Kassel.

Wie bewerbe ich mich für diesen Studiengang?

Be­wer­bung mit aus­­­län­­­di­­­schen Zeu­g­­­nis­­­sen

Be­wer­bungs­frist

15.12.2020 - 15.01.2021

Sollten Sie noch nicht an der Universität Kassel oder einer anderen Hochschule in Deutschland studieren, aber einen ersten berufsqualifzierenden Bachelor-Abschluss im Ausland erworben haben, müssen Sie sich über die zentrale Bewertungsstelle in Berlin, uni-assist, bewerben.

Wie bewerbe ich mich mit einem ausländischen Zeugnis?


Information und Be­ra­tung

Information Studium - In­fo­the­ke und Ser­vice­te­le­fon

All­ge­mei­ne Studien­beratung

Fach­spe­zi­fi­sche Studien­beratung


Feedback zu diesen Webseiten

Go-Link dieser Seite: www.uni-kassel.de/go/m_bepaed/