Kooperation des FB 05 mit den "Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) - West"

Impulse setzen - Akteure vernetzen - Nachhaltigkeit ermöglichen

Bei den RENN handelt es sich um eine regional organisierte Informations- und Aktions-Plattform für Nachhaltige Entwicklung.

Alle Menschen rund um den Globus sind für eine Nachhaltige Entwicklung mit verantwortlich. Grundlegende Veränderungen unserer Wirtschafts-und Lebensweise sind notwendig, damit auch kommende Generationen ein Leben in Würde und Wohlstand in einer intakten Umwelt führen können. 

Vier Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) vernetzen Akteure und Initiativen für eine Nachhaltige Entwicklung, laden ein zum Erfahrungsaustausch und geben Impulse für einen gesellschaftlichen Wandel. So machen die RENN das komplexe Konzept der Nachhaltigkeit über Regionen und Ländergrenzen hinweg erlebbar. 

Ihre Ziele sind:

  • Die Vernetzung von Akteuren und Bündelung des gesellschaftlichen Dialogs
  • Impulsgebung für eine gesellschaftliche Transformation
  • Anregung von Innovationen, Projekten und den Austausch von Ideen
  • Förderung der Zusammenarbeit von Nachhaltigkeitsakteuren in Kommunen, Ländern und Bund

Der Fachbereich 05 im Netzwerk RENN-West (Hessen)

Das Fachgebiet der Didaktik der politischen Bildung am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Kassel verfügt seit vielen Jahren über eine ausgewiesene Expertise in der Forschung, Entwicklung, Lehre und Weiterbildung im Bereich Globales Lernen für nachhaltige Entwicklung. So war die Professur maßgeblich an der Entwicklung und Aktualisierung des Orientierungsrahmens Globales Lernen für nachhaltige Entwicklung beteiligt.  In das hessische Subnetz bringen die Vertreter sowohl ihre wissenschaftliche Expertise aus der politischen Bildung und dem Globalen Lernen als auch Akteure ihres Hochschulnetzwerkes mit Expertise zu gesellschaftspolitisch relevanten SDGs ein.

Alle Partner des Hessischen Subnetzes verstehen Bildung für nachhaltige Entwicklung als wesentlichen Beitrag zur Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung und schreiben ihr demnach eine große Rolle bei der Transformation unserer Gesellschaft zu.