Zur Person

Joshua Kwesi Aikins

Joshua Kwesi Aikins ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet und Doktorand der Bielefeld Graduate School in History and Sociology. Er studierte Politikwissenschaft an der FU Berlin und der University of Ghana. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Zusammenwirken westlicher und indigener politischer Systeme in Ghana, Entwicklungspolitik aus dekolonialer Perspektive, kulturelle und politische Repräsentation der afrikanischen Diaspora, Kolonialität und Erinnerungspolitik in Deutschland sowie kritische Weißseinsforschung. Er verbindet sowohl im deutschen als auch im ghanaischen Kontext wissenschaftliche und zivilgesellschaftliche Beschäftigung mit Fragen von Empowerment und Teilhabe, in Ghana unter Anderem als Associate Researcher der Ghana Constitution Review Commission (2010-2011) sowie als scientific lead des Ghana Vote Compass, der ersten ghanaischen Voter Advice Application für die Wahlen im Deember 2012. In Deutschland arbeitet er als Trainer und Vortragender im Bereich der politischen Bildung mit einem Fokus auf die umkämpfte De/Kolonialität des öffentlichen Raums, menschenrechtsbasierter Antirassismusarbeit und Empowerment.