Publikationen (Auswahl)/Publications (Selected)

2019: Das Politische des Ökonomischen wiederentdecken, in: Makronom (Online-Blog)

2019: At the Expense of others. How the imperial mode of living prevents a good life for all. München: oekom (as part of I.L.A. Kollektiv)

2019: “Eine kurze Geschichte der imperialen Lebensweise. Vom Kolonialismus zur Digitalisierung“ (mit Thomas Kopp, Jannis Eicker, Maximilian Becker, Katharina van Treeck und Severin Caspari), in: M. Christ, B. Sommer und K. Stumpf (Hrsg.): Transformationsgesellschaften. Zum Wandel gesellschaftlicher Naturverhältnisse (Jahrbuch Ökonomie und Gesellschaft, Band 30), Marburg: Metropolis Verlag.

2019: “Luxemburg meets Schumpeter: Understanding Contemporary Socio-Ecological Conflicts as Processes of Destructive Creation”, in: Special Issue (Editor: Koen Smet): Rosa Luxemburg, Imperialism and the Global South. JEP - Austrian Journal of Development Studies/ Journal für Entwicklungspolitik, Vol. XXXV, No. 1, S. 41-64.

2017: Auf Kosten anderer. Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert, München: Oekom Verlag (als Teil des I.L.A.-Kollektivs).

2017: Leben in Zeiten der multiplen Krise. Drei Narrative der Finanz- und Eurokrise, in: Andreas Eis/Claire Moulin-Doos (Hrsg.): Kritische politische Europabildung. Die multiple Krise Europas als kollektive Lernangelegenheit? Immenhausen: Prolog Verlag (mit Jannis Eicker, Anne Engelhardt, Carolin Müller und Norma Tiedemann, im Erscheinen).

2017: The Return of Commercial Prison Labour, in: Global Labour Column, Nr. 269, April 2017 (mit Christoph Scherrer).

2017: The Political Economy of Prison Labour: From Penal Welfarism to the Penal State, in: Global Labour Journal, Vol.8 Nr.1, S.32-48 (mit Christoph Scherrer).

2016: Die Wiederkehr der kommerziellen Gefängnisarbeit in den USA, in: Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft, Jahrgang 44 Nr.4, S.536-557 (mit Christoph Scherrer).

2016: Marxistische Politische Ökonomik, in: Exploring Economics, Online, 18. Dezember 2016 (mit Andreas Dimmelmeier und Andrea Pürckhauer).

2016: Everyone can be an intellectual – really? The Students’ perspectives on M.A. Global Political Economy (als Teil des GPE Collectives), in: Urlich Brand/Helen Schwenken/Joscha Wullweber: Globalisierung analysieren, kritisieren und verändern. Das Projekt kritische Wissenschaft, Hamburg: VSA Verlag, S.266-271.

2016: Destructive Creation. Analyzing Contemporary Socio-Ecological Conflicts as Frontiers auf Capitalist Development, New Research in GPE Working Paper 01/2016.

2015: Critical Perspectives on TTIP. Expropriation, Financial Deregulation and Domination of the World, New Research in GPE Working Paper 03/2015 (mit Norma Tiedemann und Kosmas Kotas)

2015: Europas imperiale Rohstoff- und Freihandelspolitik,Europas imperiale Rohstoff- und Freihandelspolitik, in: Klima der Gerechtigkeit Blog, 29.06.2015, Heinrich-Böll-Stiftung, www.klima-der-gerechtigkeit.de