Politisches System der BRD - Staatlichkeit im Wandel

Professor Dr. Wolfgang Schroeder

+49-561 804-3096
+49-561 804-3464

Email

Sprechstunde: bitte melden Sie sich über Moodle an. Zur Anmeldung

Publikationen - Zur Person

Tanja Schöttner

+49-561 804-2140
+49-561 804-3440

Email

Sekretariat

NP1, Raum 3209

Zum Sekretariat

Dr. Oliver D'Antonio

+49-561 804-7152
+49-561 804-3464

Email

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail.

NP1; Raum 3106

 

Publikationen - Zur Person

Dr. Samuel Greef

+49-561 804-3439
+49-561 804-3464

Email

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail.

NP5; Raum 2110a

 

Publikationen - Zur Person

Benedikt Schreiter

+49-561 804-3192
+49-561 804-3464

Email

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail.

NP5; Raum 2110a

 

Publikationen - Zur Person

Alexander Berzel

+49-561 804-2140
+49-561 804-3464

Email

 Projektmitarbeiter

Publikationen - Zur Person

Stefan Fuchs

+49-561 804-2140
+49-561 804-7858

Email

 Projektmitarbeiter

Publikationen - Zur Person

Studentische Hilfskräfte

  • Alex Akel
  • Philipp Burghardt
  • Lukas Heller
  • Matthias Henschke
  • Lukas Kiepe


---- Veranstaltungsankündigungen und Termine ----

31.01.2018 Einreichungsfrist: Call for Papers im Rahmen des Panels "Zukunft der Gewerkschaften in der Demokratie und der Demokratie in den Gewerkschaften" auf dem DVPW Kongress 2018 (25.-28.09.2018) in Frankfurt.

11.12.2017- Pressegespräch mit der Berliner Senatorin Dilek Kolat zu Wie kann die Altenpflege attraktiver werden? 

30.11/01.12.2017 - Tagung des DVPW-Arbeitskreises Verbände: "Quo vadis, Verbändeforschung? Wo steht die deutsche Verbändeforschung heute?" am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.

---- Neue Artikel, Bücher und Interviews ----

WZB Pressemeldung "Sich immer nur um andere kümmern" zur Studie "Interessenvertretung in der Altenpflege" vom 11.12.2017.

Gastbeitrag von Wolfgang Merkel und Wolfgang Schroeder zu Thema "Genossen, seid mal realistisch!" im Tagesspiegel am 11.12.2017 erschienen.

Interview mit Wolfgang Schroeder auf hr-info zum Thema "Störfall oder Glücksfall. Wenn der Bundestag regiert".

Der Evangelischer Pressedienst (edp) berichtet über die Studie "Konfessionelle Wohlfahrtsverbände im Umbruch".

Schroeder, Wolfgang/ Greef, Samuel/ Schreiter, Benedikt (2017): Shaping Digitalisation. Industry 4.0 - Work 4.0 - Regulation of the Platform Economy, International Policy Analysis, Berlin: FES.

Schroeder, Wolfgang (2018): Industrie 4.0 als innovatives Arrangement zur
Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft
, in: Bertelsmann Stiftung . Das Progressive Zentrum (Hrsg.):Soziale Marktwirtschaft: All inclusive? Band 5: Industrie, Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung, S. 16-40.

Interview mit Wolfgang Schroeder auf hr-info zum Thema "Learning by Doing" - die Lehren aus Jamaika auf hr-info.

Greef, Samuel/ Schroeder, Wolfgang (Hrsg.) (2017): Plattformökonomie und Crowdworking: Eine Analyse der Strategien und Positionen zentraler Akteure, BMAS Forschungsbericht, 500, Berlin: BMAS.

Interview mit Wolfgang Schroeder auf hr-info zum Thema "Wie geht es weiter nach den gescheiterten Jamaika-Verhandlungen?".

Wolfgang Schroeder spricht am 21. November 2017 in Oslo auf der Fafo-Tagung "Future of work: Addressing the challenges of digitalisation" zum Thema "Shaping digitalisation: Lessons from Germany".

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "Altenpflege. Aus den Teufelskreisen ausbrechen", auf ver.di Gesundheit & Soziales.

Miebach, Michael/ Schroeder, Wolfgang (2017): Jungbrunnen oder Katzenjammer?, in: Berliner Republik, 5/17, S. 33-35.

Schroeder, Wolfgang (2017): Wenn die Angsthasser kommen, in: Berliner Republik, 5/17, S. 54-57.

Futh, Sascha Kristin (2018): Strategische Kommunikation von Gewerkschaften. Die Kampagnen Samstags gehört Vati mir, 35-Stunden-Woche und Mindestlohn. Wiesbaden: Springer VS.

Artikel "Pflegerinnen sind zu nett für die Rebellion" von Kim Björn Becker und Gottlob Schober mit Berücksichtigung der Studie "Interessenvertretung in der Altenpflege. Zwischen Staatszentrierung und Selbstorganisation." von Wolfgang Schroeder in der Süddeutschen Zeitung.

Zitate von Wolfgang Schroeder im Handelsblatt-Artikel von Frank Specht zum Thema Bundestagswahl und Gewerkschaften: "Ohne Bündnispartner", vom 5.10.2017.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der Badischen Zeitung zum Thema AfD: "Kaum profund und anschlussfähig", vom 4.10.2017.

Tagesgespräch mit Wolfgang Schroeder auf WDR 5 zum Thema "Wie denken Sie über die Entwicklung der AfD?", vom 27.09.2017

Interview mit Wolfgang Schroeder auf jetzt.de zum Thema "Die Faschismuskeule führt zu nichts", vom 26.09.2017.

Interview mit Wolfgang Schroeder auf srf.ch zum Thema "Petrys Alleingang setzt die CDU von rechts unter Druck", vom 26.09.2017.

Schroeder, Wolfgang (2018): Interessenvertretung in der Altenpflege. Zwischen Staatszentrierung und Selbstorganisation. Wiesbaden: Springer VS.

Schroeder, Wolfgang (2017): Das deutsche Parteiensystem und die Bundestagswahl 2017, in: WSI-Mitteilungen, 6/2017, S. 388.

D‘Antonio, Oliver/ Ruß-Sattar, Sabine/ Schreiter, Benedikt/ Schroeder, Wolfgang (Hrsg.) (2017): Zwischen Reichtum und Prekarität. Welchen Wohlfahrtsstaat benötigen Künstler_innen? Tagungsdokumentation – Kassel, 27./28. Juni 2017, in: Kasseler Diskussionspapiere i3 – Ideen, Interessen und Institutionen im Wandel, Nr. 7.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der HNA zum Thema "Gibt eine Radikalisierung", vom 03.07.2017.

Schroeder, Wolfgang/ Greef, Samuel/ D’Antonio, Oliver/ Schreiter, Benedikt/ Kiepe, Lukas (2017): Zwischen Reichtum und Prekariat. Welchen Wohlfahrtsstaat brauchen Künstler_innen?, in: WISO-Direkt 18/2017. Friedrich-Ebert-Stiftun: Bonn.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der Offenbach-Post zum Thema "AfD fährt zweigleisig", vom 24.06.2017.

Artikel "Das AfD-Dilemma der CDU" von Dietmar Neuerer auf www.handelsblatt.de vom 22.06.2017 zur Studie "Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten".

Artikel "Studie klärt: Was die AfD bislang so in den Landtagen treibt" von Jenny Kallenbrunnen auf www.stern.de vom 22.06.2017 zur Studie "Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten".

Artikel "Protest und Provokation. Viele AfD-Fraktionen in Landtagen scheuen die Sacharbeit" von Rüdiger Soldt in der FAZ vom 13.06.2017 zur Studie "Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten".

Schroeder, Wolfgang/Weßels, Bernhard/ Neusser, Christian/ Berzel, Alexander (2017): Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten, in: WZB Discussion Paper SP V 2017-102.

Laudation von Wolfgang Schroeder auf Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ, anlässlich der Verleihung des Ludwig Preller-Preises für Sozialpolitik; Frankfurt, 07.05.2017.

Greef, Samuel (2017): Netzpolitik - Entsteht ein Politikfeld für Digitalpolitik? Kleine Reihe - Digital. Politik. Kompakt., Bd. 1, Kassel: kup.

Schroeder, Wolfgang (2017): La estrategia alemana Industria 4.0: el capitalismo renano en la era de la digitalización. Madrid: Friedrich-Ebert-Stiftung.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der HNA zum Thema "Schluss-Kampagne lief wie Öl", vom 15.05.2017.

Schroeder, Wolfgang (2017): Why Do We Still Need Catch-all Parties?, in: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte - Quarterly, 2/17, S. 29-32.

Schroeder, Wolfgang (2017): Wozu noch Volksparteien?, in:  in: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, 3/17, S. 29-32.

Schroeder, Wolfgang (2017): Altenpflege zwischen Staatsorientierung, Markt und Selbstorganisation, in: WSI Mitteilungen, 3/2017, S. 189-196.

Beitrag von Wolfgang Schroeder im Tagesspiegel zum Thema "Das Kräfteverhältnis in der AfD. Die AfD bleibt vorerst eine unberechenbare Protestpartei", vom 24.04.2017.

Beitrag von Wolfgang Schroeder in der Wirtschaft Nordhessen 3.2017 zum Thema "Drei große Gefahren bedrohen die EU" erschienen.

Beitrag von Fedor Ruhose und Wolfgang Schroeder im Handelsblatt zum Thema "Evolution statt Disruption", vom 13.04.2017.

Schroeder, Wolfgang (2017): Industrie 4.0 und der rheinische korporative Kapitalismus, in: WISO Direkt 3/2017.

Michaela Schulze hat zum 10.02.2017 die Universität Kassel verlassen. Aufkommende Fragen bzgl. Studienarbeiten etc. richten Sie bitte an Frau Tanja Schöttner (E-Mail: schoettner@uni-kassel.de).

Beitrag mit Wolfgang Schroeder in der HNA zum Thema "Kommt Gott in die Hessische Verfassung", vom 16.02.2017.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der Offenbach-Post, vom 13.01.2017 zum Thema "AfD ist eine knallharte Herausforderung".

Wolfgang, Schroeder 2017: Gewerkschaften und Sozialdemokratie. Was bringt sie auseinander - was zusammen?, in: Croissant, Aurel/Kneip, Sascha/ Petring, Alexander (Hrsg.) Demokratie, Diktatur, Gerechtigkeit. Festschrift für Wolfgang Merkel, Wiesbaden: Springer VS, S. 697-720.

Bezugnahme im Tagesspiegel, vom 10.01.2017, zum Handbuch "Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland", im Beitrag "Die Arbeitgeberverbände im Wahljahr. Kempf & Co".

Schroeder, Wolfgang (2017): Konfessionelle Wohlfahrtsverbände im Umbruch. Fortführung des deutschen Sonderwegs durch vorsorgende Sozialpolitik? Wiesbaden: Springer VS.

Schroeder, Wolfgang (2016): Germany’s Industry 4.0 strategy. Rhine capitalism in the age of digitalisation. London: Friedrich-Ebert-Stiftung.

Schroeder, Wolfgang/ Weßels, Bernhard (2017): Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland, 2. Auflage, Wiesbaden: Springer VS.

Beitrag von Wolfgang Schroeder zum Thema "Soziale Gerechtigkeit beginnt in den Betrieben" auf fes.de erschienen.

Beitrag von Wolfgang Schroeder zum Thema "AfD und Protest. Die Politik braucht jetzt Leidenschaft" auf tagesspiegel.de erschienen.

Buchrezension von Thomas von Winter zum Buch "Politik und Regieren in Hessen" in der Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl) 3/2016.

Hanna Jeanrond hat zum 30.09.2016 die Universität Kassel verlassen. Aufkommende Fragen bzgl. Studienarbeiten etc. richten Sie bitte an Frau Tanja Schöttner (E-Mail: schoettner@uni-kassel.de).

Die sechste Ausgabe der Diskussionspapier-Reihe "i3 - Kasseler Diskussionspapiere. Ideen, Interessen und Institutionen im Wandel" ist zum Thema "Die deutsche Industrie 4.0-Strategie: Rheinischer Kapitalismus im Zeitalter der Digitalisierung", verfasst von Wolfgang Schroeder, erschienen. 

Schroeder, Wolfgang/ Futh, Sascha Kristin/ Schulze, Michaela (2016): Der Weg zur Forderung nach einem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn: Gewerkschaftliche Deutungs- und Präferenzkonflikte, in: Sack, Detlef/Strünck, Christoph (Hrsg.): Protest, Opposition und Spaltung in Interessengruppen: Ausdruck neuer Konfliktlinien oder schwindender Integrationskräfte. ZPol-Sonderband. Baden-Baden, DOI: 10.1007/s41358-016-0045-0.

Schroeder, Wolfgang (2016): Konfliktpartnerschaft – still alive. Veränderter Konfliktmodus in der verarbeitenden Industrie, in: Industrielle Beziehungen (3) 23, S.  374-392.

Buchrezension von Hans Eichel zum Buch "Kassel 4.0 - Stadt der Transformationen" in der Berliner Republik 3/2016.

Wolfgang Schroeder im Gespräch auf hr-iNFO zum Thema "Schwierige Mehrheitssuche. 100 Tage nach der Kommunalwahl", 14.06.2016.

Futh, Sascha Kristin (2016): Der DGB entdeckt die Kampagne. Der Kampf um den arbeitsfreien Samstag, in: Arbeit. Bewegung. Geschichte, Zeitschrift für Historische Studien, Heft 2, S. 97-112.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "125 Jahre IG Metall. Der Dino hat den Sprung in die Moderne geschafft" auf zdf.heute , 04.06.2016.

Wolfgang Schroeder im Gespräch auf SWR2 Forum zum Thema "'Freibier für alle'.Wird das Grundeinkommen Wirklichkeit?", 30.05.2016.

Die fünfte Ausgabe der Diskussionspapier-Reihe "i3 - Kasseler Diskussionspapiere. Ideen, Interessen und Institutionen im Wandel" ist zum Thema "Kommunale Integrationspolitik vor der Bewährungsprobe: Rahmenbedingungen und strategische Ausrichtung", verfasst von Karsten McGovern, erschienen. 

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "Gabriel hat gelernt" in der HNA, 11.04.2016.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "Viele Leute fühlen sich abgehängt" auf publik-forum.de, 25.03.2016.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "Wähler quer durch die Altersschichten" in der FAS, 21.03.2016.

Wolfgang Schroeder im Gespräch auf SWR zum Thema "15 Jahre Ver.di".

Gastkommentar von Wolfgang Schroeder, Oliver D'Antonio und Sascha Kristin Futh in der Frankfurter Rundschau vom 10. März 2016 zum Thema "AFD IN HESSEN. Der Erfolg der Anti-Flüchtlings-Partei".

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "Darum ist der Wahlerfolg der AfD in Hessen wirklich so gefährlich" in der Huffington Post, 07.03.2016.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "AfD-Erfolg ist keine Überraschung" auf zdf heute, 07.03.2016.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "Gegen schnelle Wahlreform" in der HNA, 07.03.2016.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "AfD-Erfolg in Hessen: 'Umfassende Protestkonstellation'" auf WDR 2, 07.03.2016.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "Wir erleben einen veritablen Kulturkonflikt" auf n-tv, 07.03.2016.

Statement von Wolfgang Schroeder im Artikel "Streichel mich, sonst ersetz ich dich" von Philipp Krohn aus der FAZ, 26.02.2016.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "Hessenwahl am 6. März: 'Demokratie muss gepflegt werden'" in der HNA, 28.02.2016.

Berichterstattung der Universität Kassel sowie der HNA zum Besuch von Herrn Außenminister Frank-Walter Steinmeier im Rahmen der Vorlesung "Einführung in das Politische System der BRD" von Prof. Dr. Wolfgang Schroeder.

Aufzeichnung des Service Center Lehre der Universität Kassel zum Vortrag "Deutsche Außenpolitik in Stürmischen Zeiten"von Herrn Außenminister Frank-Walter Steinmeier im Rahmen der Vorlesung "Einführung in das Politische System der BRD" von Prof. Dr. Wolfgang Schroeder.

Gastkommentar von Wolfgang Schroeder und Werner Eichhorst im Handelsblatt vom 04. Februar 2016 zum Thema "Innovative Arbeitsplätze!".

Flyer der Kooperationsstelle "Wissenschaft und Arbeitswelt" erschienen.

Schroeder, Wolfgang/ Greef, Samuel (2016): Gewerkschaften und Arbeitsbeziehungen nach dem Boom, in: Doering-Manteuffel, Anselm/Raphael, Lutz/Schlemmer, Thomas (Hrsg.): Vorgeschichte der Gegenwart. Dimensionen des Strukturbruchs nach dem Boom, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 245-270.

Die vierte Ausgabe der Diskussionspapier-Reihe "i3 - Kasseler Diskussionspapiere. Ideen, Interessen und Institutionen im Wandel" ist zum Thema "Kassel 2021 – Kommunale Herausforderungen für die Stadt der Transformationen", verfasst von Wolfgang Schroeder und Oliver D'Antonio, erschienen. 

Schreiter, Benedikt (2015): Und sie bewegt sich doch! Innerkirchliche Machtverschiebungen, in: Wort und Antwort, 4/2015, S. 170-175.

Berichterstattung der HNA zum Buch "Kassel 4.0 - Stadt der Transformationen": "Neues Buch Kassel 4.0: Ein Blick in die Zukunft der Stadt", 11.12.15.

Foto zum Gespräch zwischen Wolfgang Schroeder und OB Bertram Hilgen zum Buch "Kassel 4.0 - Stadt der Transformationen" (Quelle: Harry Soremski).

Eichhorst, Werner/ Schroeder, Wolfgang (2015): Ein neuer Steuerungsmix für die Arbeitswelt 4.0. Rechtliche Regulierung, Wissenskampagnen und ökonomische Anreize, in: Policy Brief, 1_2015.

Schroeder, Wolfgang (Hrsg.) (2016): Kassel 4.0 - Stadt der Transformationen, Marburg: Schüren.

Schroeder, Wolfgang/ Neumann, Arijana (Hrsg.) (2016): Politik und Regieren in Hessen, Wiesbaden: Springer VS.