Ak­tu­el­les

Zurück
30.05.2022

An­tritts­vor­le­sung von PD Dr. Chris­toph Pe­ters

In seiner Antrittsvorlesung zum Thema “Die menschzentrierte Gestaltung digitaler und KI-basierter Lösungen” zeigte Christoph Peters eindrücklich verschiedene Aspekte auf, unter denen das Thema beleuchtet und erforscht werden kann – immer mit den Nutzerinnen und Nutzern im Fokus.

Er veranschaulichte in seinem Vortrag seine Herangehensweise an die Gestaltung von IT-basierten Produkten und Dienstleistungen; er illustrierte dies anhand von Beispielen aus den Bereichen “Agile”, “Crowdwork”, “Personennahe Dienstleistungen” und “High Tech Solutions”.  Ein besonderes Augenmerk lag auf der Fragestellung, wie es gelingen kann, die Bedürfnisse zukünftiger Nutzerinnen und Nutzer solcher Systeme adäquat zu adressieren – mit dem Ziel,  Systeme zu gestalten, die nicht nur technologisch innovativ, sondern auch gesellschaftlich wünschenswert sind. Die Antrittsvorlesung verfolgten viele Gäste, darunter der Dean der School of Management, Prof. Dr. Reinhard Jung,  sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter der HSG, Familienmitglieder, Freunde, Kolleginnen und Kollegen wie auch Vertreterinnen und Vertreter von Firmen, mit denen Christoph Peters in den letzten Jahren gemeinsame Projekte verfolgte.

Christoph Peters hat 2015 bei Prof. Dr. Jan Marco Leimeister an der Universität Kassel promoviert und wirkt seither am Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI-HSG), zuerst als Postdoc, seit  2019 als Assistenzprofessor und nach seiner Habilitation im Jahre 2020 als Privatdozent der HSG. An der Universität Kassel ist er als Forschungsgruppenleiter tätig.